»Alles, was aus Anstrengung entsteht, ist Scheiße. Hör dir die Musik im Radio an. Leiernder, wehleidiger, stumpfer Dreck. Entstanden aus Anstrengung. Gemacht von Leuten, die Häuser abbezahlen müssen. Stumpf anmoderiert von Leuten, die Häuser abbezahlen müssen. Kapitalismus macht stumpf. Ich habe mich noch keine fünf Minuten im Leben angestrengt. Man muss sich entscheiden. Gute Kunst entsteht nicht aus Anstrengung. Sondern absichtslos. Aus Lust.«

Flake Lorenz

Speicherplatzerweiterungen für Apple MacBooks: SD-Card-Flash-Drives

Du kannst das sicher: Du hast ein Apple MacBook mit 256 GB SSD-Speicher, dazu eine Dropbox oder OwnCloud, die inzwischen auf einige Gigabytes angeschwollen ist und natürlich hast du auch noch ein paar Programme/Apps installiert. Jetzt fotografierst du noch ein bisschen und ziehst die Bilder auf deinen Rechner, anstatt immer alles direkt auf die externe Festplatte auszulagern. Vielleicht hat dein MacBook sogar noch USB 2 anstatt des superschnellen USB 3, das hält dich noch viel mehr davon ab, alles direkt auf eine externe Festplatte auszulagern, weil es schlichtweg viel zu lange dauert hier abzuspeichern oder gar die Vorschau von 500 RAW-Bildern zu generieren. Fakt ist jedenfalls, dass du viel zu wenig Speicherplatz im Gerät hast und jedes Gigabyte kostbar ist. Was also tun? Von Daten trennen? No way!

weiterlesen…

F*ck That: A Guided Meditation

Meditation. Okay, spätestens jetzt hätte ich bereits weggeklickt. Ziemlich sicher sogar. Doch hey, im Titel steht „F*uck that“, da muss man schon einmal rein klicken – dachte ich mir. Und siehe da, endlich eine Meditationstechnik, die sogar mir gefällt. Also, lehnt euch zurück, schließt die Augen und drückt auf Play. And fuck that!

weiterlesen…

Wie ich FastBill auf OSX als eigene App einrichtete

Ich liebe es Systeme zu optimieren. Bei mir ist eine Software in der Regel nicht einfach nur installiert, sondern ich nehme mir die Einstellungen ziemlich genau vor. Auf allen drei OSX-Systemen und sogar auf meinen Windows-Partitionen. Ist einfach so mein Ding. Belohnt wird das Gefiddel mit einem verbesserten Workflow – und genau darum geht es mir. Ein Rennwagen ist auch erst mit dem passenden Setup für die jeweilige Rennstrecke so richtig schnell – wenn er nicht von Anfang an eine Gurke war und abgelöst gehört.

So habe ich in den letzten Jahren mehr und mehr auf die Online-Buchhaltung von FastBill mit mehreren Unternehmen gesetzt. Sie bietet Schnittstellen und jede Menge Features, bei einfachster Bedienung. Und zugegeben, auch zu einem verdammt fairen Tarif. Und wie das eben bei mir so ist, habe ich mich nicht nur pedantisch in den Rechnungsvorlagen ausgetobt (hier fehlt leider immer noch ein Feature, dass man mit Vector-Files [anstatt Pixel-Grafiken] arbeiten kann; z. B. für Logos/Siegel etc.), sondern mir auch eine „eigene App“ erstellt, um so richtig fix auf meine Belege zugreifen zu können. Klar, man kann sich auch ein Bookmark im Browser ablegen – doch wozu, wenn’s so noch schneller und auch differenzierter geht.

weiterlesen…

Counter-Strike: Global Offensive – Server

Wer Bock hat, bei uns mitzuspielen, ist herzlich auf unseren Servern für Counter-Strike: Global Offensive – Server eingeladen. Bei Fragen, einfach mich anschreiben. Teamspeak kommt von Till.

Alle Daten gibt es in unserer Facebook-Gruppe: https://www.facebook.com/groups/437059753100809/

MANN | FRAU

Christian Ulmen, kennt ihr sicher – ist der nette, haarige Herr, der damals bei MTV arbeite, als die noch Musik zeigten – und jetzt hat er eine neue Serie produziert. Eine Serie, die man sich wunderbar via YouTube reinziehen kann. Ich stieß gestern drauf und guckte zuerst Folge 4. Bäm. Hat direkt gefallen, also zurück zu Folge 1 und sich während der Arbeitszeit mal alles reinziehen, was der Channel so hergibt.

weiterlesen…

Release the Renegade (Gesponsertes Video)

Dass in Deutschland SUV und Mini-SUV mittlerweile zum alltäglichen Bild auf den Straßen gehören, muss ich wohl nicht weiter erläutern. Ist ja auch einfach superangenehm etwas höher zu sitzen, sich eine bessere Übersicht zu verschaffen und am Ende sieht das Fahrzeug auch noch ziemlich nett aus. Okay, der Verbrauch und die Passantensicherheit. Hier kann man aber auch argumentieren, dass der Verbrauch nicht wirklich gestiegen ist, denn technisch wurde auf der anderen Seite ebenjener gesenkt und bei der Sicherheit … nunja, Autos waren für die Insassen als auch die Menschen um sie drumherum noch niemals so sicherer als heute. Längst vorbei sind die Zeiten, in denen man Autos konstruierte, die bloß keinen Schaden nehmen sollen, rammelte man damit etwas um. Man hat begriffen, dass die Absorbation von Kräften elementar für den Unfallschutz ist. Aber ich will euch hier nicht schon wieder technisch zulamentieren, kommen wir lieber zu den erfreulichen Dingen: Ihr könnt mit etwas Glück und Grips ein Auto gewinnen! Woohoo!

weiterlesen…

#BTK14 in Köln – Ein Rückblick

Neun verschiedene Überschriften eingetippt, gefühlt jedoch um die 50 Stück. Schon schwierig sowas. Schwierig, ein passender Begriff. Vielleicht nicht unbedingt das positivste Wort für ein Recap, doch irgendwo passend. Schwierig fing es in diesem Jahr mit der Sponsorenfindung an. Du bewegst dich permanent zwischen „die wollen doch alle nur meine Kohle“ und „für so ein popliges Event“. Schön, dass es dann noch Unternehmen gibt, die die Möglichkeiten erkannt haben oder es für eine lohnenswerte Investition halten. Vielen Dank dafür!

weiterlesen…