Am Ende der Reise

Irgendwann geht jede Reise einmal zu Ende. Und was macht man dann? Man plant schon die Nächste!

Ihr habt es ja selbst sicher schon gemerkt, dass hier in den letzten Jahren wenig passiert ist. Das lag zum einen daran, dass ich Ende 2015 nach Berlin gezogen bin, es für mich neue Prioritäten gab und daran, dass der Blog nicht mehr zu mir gepasst hat. Der Name stammte aus einer Zeit, in der ich noch voll dahinter stand und er eine klare Bedeutung für mich hatte – doch diese Zeit ist vorbei. Und wie es dann immer so ist, stört man sich irgendwann daran. Hinzu kommt noch, dass ich mich mit so vielen Artikeln einfach nicht mehr identifizieren kann. Ich wollte schlichtweg hier nichts Neues publizieren, dass unter dem Deckel des Alten brodelt.

Ich freue mich sehr, dass ihr nach fast 500 Artikeln und acht Jahren noch immer hier seid. Doch nun startet wortwörtlich eine neue Dekade und ein neues „Ich“. Es wäre sehr schön, wenn ihr mit an Bord kommt und auf yeapea.com mit mir gemeinsam die nächste Reise startet!

Vielen Dank und Grüße,
Andi