Facebook-Timeline-Pages: Welcome-Tabs, Fan-Gates und Landing-Tabs

Wie ihr sicher mitbekommen habt und auch u. A. hier bei mir lesen konntet, gibt’s auf Facebook für Pages (Seiten) nun die neue Facebook-Timeline. Ansich ganz schnieke, doch ziemlich blöd was Fan-Gates und Co. anbelangte. Nun hat Facebook allerdings endlich nachgebessert, zumindest so halbwegs.

Es ist nun wieder möglich Anzeigenkampagnen innerhalb von Facebook direkt auf Tabs einer Fan-Page zu leiten, von der man Admin ist. Darüber hinaus ist es ebenfalls möglich Fan-Gates zu benutzen, jedoch nicht mehr als Welcome-Tab! Bedeutet einfach, dass man Fan-Gates bzw. dessen URL (zB. http://www.facebook.com/scootershop/app_300946696594985) verbreiten kann, es einen Inhalt gibt der vor dem Like und es einen anderen Inhalt gibt, der nach dem Like anzeigen wird. Doch es ist nicht mehr möglich dieses Gate zur „Startseite“ der Fan-Page zu machen. Ebenso können andere Tabs einer Seite nun wieder extern verlinkt werden (zB. http://www.facebook.com/mainflow.agency/app_190800394320015).

Da die Tabs nun auf einer eigenen Seite und nur noch mit dem Header-Menü angezeigt werden, bietet sich ihnen auch deutlich mehr Platz. Für diejenigen, die sich fragen wieviel Platz wirklich für ihre Apps zur Verfügung steht, um den Inhalt standardmäßig durch weiße Ränder (20 Pixel Padding rundum) eingerahmt aber mit der maximalen Breite anzeigen zu können: 809 Pixel.