Kommentar-Benachrichtigungen im Abo

Nicht ganz uneigennützig möchte ich auf ein doch sehr, sehr tolles WordPress-Plugin aufmerksam machen. Immer wieder stoße ich in der Blogosphäre auf Blogs, die keine Abofunktion für Kommentare anbieten. Wie gesagt, ich schreibe hier grundsätzlich nur von WordPress-Blogs. Bei Blogs die direkt von WordPress gehostet werden, ist diese Funktion direkt schon mit drin – muss nur jedes mal umständlich per Link in einer Bestätigungsmail aktiviert werden. Eine einfachere Variante, die jedoch nur bei eigenem WordPress-Hosting funktioniert, ist das PlugIn ‚Subscribe To Comments‚ von Mark Jaquith.

[ad#ad-2]

Ein PlugIn, bei dem man von einem Must-Have sprechen muss. Denn der kommentierende Benutzer muss nur einen Haken setzen, sollte er ein Abonnement folgender Kommentare für einen jeweiligen Artikel wünschen (ohne noch zusätzlicher Bestätigungsmail). Diese kann er gleichzeitig jederzeit auch wieder abbestellen, sollten ihm die Mails über den Kopf wachsen, wenn es sich beispielsweise um einen stark frequentierten bzw. häufig kommentierten Artikel handelt. Im BackEnd hat der Administrator zudem eine sehr einfache Oberfläche zur Verfügung, in der sich auch simpel der anzuzeigende Abotext für die Seite (inklusive Pharse für eine evtl. Eigenplatzierung) ändern lässt sowie selbst zusätzlicher Space für den Mailinhalt konfigurierbar ist.

Natürlich ist das PlugIn kostenfrei und funktioniert auch mit etwas älteren WordPress-Versionen (Updaten, kein unnötiges Sicherheitsrisiko fahren!). Hier gibt’s das gute Stück, was sich hoffentlich alle meine verlinkten Blogs einbauen werden (dauert selbst für Ungeübte keine 5 Minuten): http://txfx.net/wordpress-plugins/subscribe-to-comments/

  • Empfehlenswert ist die Gurken-Veriante (hier erhältlich) mit Opt-In, da es im deutschen Raum wegen dem Plugin bereits eine Abmahnung gegeben hat.

  • Oh dank dir für den Tipp! Kannte ich noch gar nicht.

  • Mona

    Finde das ebenfalls total gut, habe das Gurken-Plugin schon seit einiger Zeit drin.