Nachtrag: Facebook „Gefällt mir“-Button

Vor wenigen Tagen schrieb ich eine kurze Anleitung, wie man den Facebook-„Gefällt mir“-Button auch in sein eigenes WordPress-Blog einfügen kann. Heute möchte ich euch einen kurzen Nachtrag liefern, was ihr bestenfalls noch in euren Header einfügen solltet. Und zwar arbeitet Facebook mit dem Open Graph Protocol, welches eine bessere Identifikation des Inhalts und dementsprechend sinnvollere „Gefällt mir“-Anzeige in der Timeline auf Facebook ermöglicht.

Dazu könnt ihr beispielsweise folgenden Code in euren Header einfügen, um diese Daten bei einem Klick auf „Gefällt mir“ an Facebook zu übergeben:

<meta property="og:title" content="<?php wp_title(); ?>" />
<meta property="og:site_name" content="<?php bloginfo('name'); ?>" />
<meta property="og:url" content="<?php if (function_exists("twitter_link")) { echo ''.twitter_link().''; } ?>" />
<meta property="fb:admins" content="USER-ID" />

Wie ihr sehen könnt, liefere ich als og:title den Titel des Artikels und als og:site_name den hinterlegten Blog-Titel aus. Als og:url liefere ich hingegen nicht den vollständigen Link aus, sondern nutze (nicht hier in diesem Blog) stattdessen das „Twitter-Friendly-Links“-Plugin und nehme dabei eine möglichst kurze Variante meiner eigenen Domain plus ID. Alternativ kann natürlich auch der WordPress-eigene Permalink verwendet werden, ohne das man ein neues Plugin installieren muss. Dann würde die Zeile wie folgt aussehen:

<meta property="og:url" content="<?php the_permalink() ?>" />

Der wohl wichtigste Punkt ist fb:admins, ohne den das Betreiben eines „Gefällt mir“-Buttons jetzt nicht mehr möglich ist. Ihr ersetzt dabei die USER-ID durch euern Nickname (wenn vorhanden) oder eben eure ID, die ihr euerm Facebook-Profil entnehmen könnt.

<meta property="fb:admins" content="USER-ID" />

Wundern solltet ihr euch indessen jedoch nicht über die Warnungen, die W3 zu diesen Meta-Tags ausgibt („The tag contains an attribute that is proprietary to Netscape or Internet Explorer.“ etc.). Für meinen Teil habe ich mich für die Nutzung der Tags entschieden, sind es eben nur Warnungen und noch dazu in meinen Augen keine wirklich relevanten.

Weiterführende Links zu diesem Thema:

  • Open Graph Protocol
  • Facebook-Like-Button
  • Facebook-Like-Button-Plugin for WordPress von Nicolas
  • Twitter-Friendly-Links-Plugin for WordPress
  • UPDATE (14.06.2010): Den ‚Gefällt mir‘-Button mittels XFBML-Tag und asynchroner Lademethode ohne PlugIn in WordPress integrieren. Hier geht’s zur Anleitung.