Rally Master Pro 3D als Universal App fürs iPad

Gestern saß ich im Porzellanladen und blätterte mich durch die News in meinem Feed-Reader. Nach ein bisschen hin und her fand ich ein neues Games: Rally Master Pro 3D. Bei Rennspielen werde ich fürs iPad schnell hellhörig, so auch bei diesem. Was mich allerdings stutzig machte, war die Größe der App. Unter 40 MB sind wahrlich nicht viel, schon gar nicht für ein Rennspiel. Als ich dann aber auch noch davon las, dass es bis einschließlich Montag (17.01.2011) nur 3,99 Euro anstatt der üblichen 5,49 Euro kosten würde, kaufte ich es mir doch gleich einmal.

Doch die Screenshots überzeugten mich trotzdem und was sind schon die paar Euro für ein cooles Rallye-Spiel. Direkt spielen konnte ich es aber nicht, lieber musste ich noch zur neuen Auto-Bild wechseln, ist dies doch mein üblicher Lesestoff für den Samstagmorgen. Übrigens ist die Auto-Bild-App und die damit verbundenen Ausgaben ein Schmaus. Die Ausgabe ist nicht einfach nur eine PDF-version des Printmags. Sie ist vollkommen neu aufgesetzt, beinhaltet viele weitere Abbildungen, Videos & Co. So macht es wirklich richtig Spaß Magazine zu lesen!

Aber zurück zum Game: Am Abend habe ich es dann angeschmissen und wurde von der Grafik nicht enttäuscht, mehr jedoch von den Eigenschaften der Wiesen. Die Lenkung funktioniert ziemlich gut, doch kommt man von der schmalen Straße nur leicht in die Wiese ab, ist es als hätte man das Bremspedal gedrückt. Liebe Entwickler, seid ihr jemals mit eurem Auto auf Gras gefahren? Das Bremsverhalten vom Fahrzeug was beispielsweise halb auf der Straße und halb in der Wiese fährt ist ein Witz gegen das, was ihr dort reingezimmert habt. So macht es keinen Spaß, nicht einmal mit dem Hintergedanken auf Sauberkeit zu fahren, was ich mir danach explizit vornahm.

Auf Sauberkeit fahren mag ja auch schnell sein, aber keineswegs der Sinn einer Rallye-Fahrt, zumindest nicht, wenn die Straße gerade einmal minimal breiter wie das eigene Auto ist. Das geht sicher noch besser und ich hoffe einfach auf ein Update, gekauft ist die Software ohnehin. Da das Spiel jetzt nur rund vier Euro gekostet hat und grafisch schon etwas hermacht sowie einen Karriere-Modus bietet, würde ich nun einfach 5 von 10 virtuellen Sternen verteilen. Folgt ein Physik-Update könnte dieser Wert gerne auf 8 von 10 Sternen wachsen, denn alleine das Schadensmodell ist schon ziemlich cool. (Wenn ich allerdings bedenke wie alt die Videos auf YouTube zu diesem Spiel von FISH LABS bereits sind, schwindet die Hoffnung für ein sinnvolles Update zusehens.)


Mehr Informationen zum Game gibt’s hier: Rally Master Pro 3D im App-Store
Der Artikel, der mich erst auf dieses Spiel brachte, war übrigens dieser hier: Rally Master Pro als Universal-App jetzt auch auf dem iPad