Stöckchen

Stöckchen-Maniacs

Na, heute schon gestöckert? Ich ja, gleich vierfach! Euch erwarten in den nächsten Zeilen viele schreckliche und schrecklich gute Fragen sowie Antworten, in zwei Sprachen und mindestens genau so vielen Denkweisen und Sichtweisen. Aber nein, ich wohne nicht im Keller und bin demnach, nach allgemeiner Auffassung, nicht unbedingt der Schizophrenie verfallen. Oder so. weiterlesen…

Ein Stöckchen geht aHead

Ein langer Tag neigt sich langsam dem Ende zu. Im Fernsehen lief Formel 1, nebenbei arbeitete ich an einer Seite von mir. Genau genommen sogar bis jetzt, ohne Unterbrechung und nur durch Zufall auf das von der lieben Hannah geworfene Stöckchen gestoßen. Finde ich sehr lieb und natürlich gehe ich dem auch nach, ist doch Ehrensache. weiterlesen…

Sätze, die die Welt bedeuten

Freitags-Füllen, da habe ich noch gar nicht mitgemacht. Im Grunde eine Art Pseudo-Stöckchen, das wieder etwas Persönliches preisgibt und dazu auch noch Spaß macht. Darum geht es: Es gibt eine Textvorgabe in der einige Passagen frei blieben und durch meinen Text gefüllt werden. Dieser ist bei mit fettgedruckt dargestellt. Nachmachen dringend empfohlen. weiterlesen…

Der Zufall hat entschieden

Es vergehen kaum Tage, an denen nicht neue, tolle Stöckchen in der Blogosphäre auftauchen. Gestern stieß ich beim Chaosnerdgirl auf das Shuffle-Stöckchen und schmiss es für heute in meine Favoriten. Heute früh fand ich es auch noch bei Hannah auf aHeadwork wieder. Jetzt wurde ein Muss draus, mir dieses Stöckchen möglichst schnell vorzunehmen. Worum geht’s? Es wird eine Frage gestellt und der zufällig im iTunes abgespielte Song gibt die Antwort. Doch seht und lest selbst. weiterlesen…

Snacks und Random Facts

Hier folgen nur ein paar zufällige Fakten und das Film-Stöckchen Teil 2. Keine langen Ausschweife über irgendeine Gefühlslage, keine ewig langen Linklisten, keine mehrere Dutzend Videos und schon gar kein Nerdstuff. Einfach ein paar Fakten und die Liste, aber das sagte ich ja schon. Also ran: Die Random Facts sind eine Antwort auf die Frage von Madame Slow as Honey und das Stöckchen griff ich im Evilenten Nest ab. weiterlesen…

41 Dinge, 41 mal ‚Hab ich’s doch gewusst!‘

Sandra warf ihn nicht, sie legte ihn nur aus und wusste doch, dass jemand nach ihm greifen wird. Hat geklappt, ich griff das Stöckchen einfach mal wieder auf, beantworte 41 Fragen, lass es euch wissen und werfe das gute Stück einfach mal gen Unbekannt weiter! Mal sehen, ist doch immer spannend wer es abfängt oder aufhebt und einem neuen, ungeahnten Lesestoff oder einen Kontaktpunkt bietet. weiterlesen…

Unbekannte Stöckchen in alle Richtungen

Stöckchen werfen, Stöckchen abfangen, Stöckchen hin, Stöckchen her. Nein, mit dem Hund spiele ich gerade nicht, habe ja nicht mal einen. Viel mehr wieder damit andere und neue Blogger & Bloggerinnen kennenzulernen, weiter über das Social-Linkbuilding zu grübeln und um dabei noch Spaß zu haben. Zu diesem Zweck habe ich mal zwei Stöckchen ausgegraben, beantwortet und hoffe auf zahlreiche Teilnahme anderer Webfüller. weiterlesen…

Kettenbriefe? Film-Stöckchen werfen!

Das kennt jeder der in mindestens einer Social-Community bzw. Social-Network angemeldet ist: Kettenbriefe, Feng-Shui-Briefe, Farben der heute getragenen Unterwäsche oder auch nervige Apps die einen die Pinnwand zuspammen. Nun haben Töffelchen aus Pattensen in ihrem Blog my-root, Sari in ihrem Blog mondgras, Sandra in ihrem Meisjes Blog sowie in Angi in ihrem Blog eine Form der Kettenbildung unter Blogs ausgelöst. Ziemlich einfaches Prinzip und doch macht’s Spaß, gibt man doch ein wenig von sich preis und ist es dennoch eher unbedenklich. Also darum geht’s nun: Eine Liste mit 100 Filmen und man markiert welche man gesehen hat. Im besten Fall greifen das ebenfalls bloggende Leser auf, packen es auch in ihren Blog, setzen einen Backlink und schon hat man ein Social-Linkbuilding und dabei sogar noch Spaß. Nachfolgend nun meine bescheidene Ausbeute. weiterlesen…