Sunshine on a Cloudy Day

Die letzten Tage waren ziemlich anstrengend, heute früh kam ich nur mit sehr großem Widerwillen aus den Federn und am liebsten wäre ich in der Dusche einfach unter dem heißen Wasser stehen geblieben, dachte dabei daran wie schön es wäre jetzt in ein großes, ebenfalls so heißes Schwimmbecken zu versinken und freute mich trotzdem über die letzten Tage. Der Muskelkater ist noch nicht wirklich weg, macht aber auch nichts, schließlich verbindet er sich mit schönen Gedanken. Am Montag sah die Welt noch grau, ätzend und gar nichts daran toll aus, am Abend änderte sich das Bild bekanntlich sehr schnell. Der Dienstag war stressig, aber ein positiver Stress (was ein großer Unterschied sein soll, wie es mal in einer Dissertation geschrieben stand) gepaart mit viel Vorfreude. Die Vorfreude war berechtigt und das Glücksgefühl hielt mindestens bis zu ihrer Abreise an. Gestern Abend war es auch wieder schön und der Morgen danach? Ihr wisst schon… heißes Wasser, jetzt!

[ad#ad-2]

Mal sehen wie der Rest des heutigen Tages so verläuft. Ich gucke ihm (natürlich) positiv entgegen und freue mich über alles Gute und Schöne was so passieren könnte. Schade aber, dass ich heute Abend nicht zum Grillfest ähm Redaktionsessen fahren kann und am Wochenende aus der Weihnachts- ähm Saisoneröffnungsfeier auch nichts wird. Aber ich denke es sind genug Mitarbeiter dort, die auch gebührend die Saison eröffnen können. Ich kümmere mich währenddessen um meinen Besuch und ein Shooting. Allerdings überlege ich, seitdem ich unter der Dusche stand, ob ich morgen – also am Freitag – frei nehmen soll, sprich dank Gleitzeit zu Hause bleibe, weil es die Stunden sowieso hergeben. Dann könnte ich mich noch etwas besser aufs Wochenende vorbereiten, ein Infoportal fertig bekommen und mich um mein eigenes neues Projekt kümmern. Hmm.

Ich hoffe allerdings dass am Wochenende das Wetter mindestens genau so gut wird, wie es die letzten drei Tage war. Leider stehen die Chancen dafür relativ schlecht, aber die Hoffnung bleibt – wie immer! Etwas wirklich tolles habe ich für die nächste Woche auch schon vorbereitet: Ein schniekes Gewinnspiel für meine Leser – also euch! Doch eine Info brauche ich dafür von euch noch… Fräulein, Hengst oder was sonst? Sagt’s mir bitte per Kommentar!

  • wollte dir nur mitteilen, dass ich nen neuen namen haben

    http://seelenmensch.wordpress.com

    grüße pearl :D

  • Hey Süße!
    Dankeschön für den Hinweis :)

    PS: Ich zähl dich jetzt auch mal unter Fräulein ;)

    Liebe Grüße, Andi