Beiträge mit Schlagwörtern‘Blogosphäre’

Es war ein langer Weg, doch nun bin ich endlich angekommen!

Ja, meine schnieke und auch gar nicht überhebliche Blogosphäre gab es bisher nicht auf Facebook. Bisher, richtig gehört. Gestern Nacht, als ich auf den abschließenden Test einer Festplatte warten musste, dachte ich mir, dass ich doch endlich auch einmal das Facebook-Universum für mich selbst erobern sollte. Naja, nicht wirklich. Eigentlich lag mir nur Simone immer noch in den Ohren, als sie vor ein paar Wochen meinte, ich solle doch endlich auch einmal meine eigene Seite etwas verbreiten, anstatt mich immer nur um die Seiten Anderer zu kümmern. Wie dem auch sei, war nun die Zeit reif, wie meine kernlosen, dunklen Trauben im Kühlschrank. Ich würde mich also sehr freuen, wenn ihr diese schnieke Page auf Facebook liken würdet, so dass wir in nicht so ferner Zukunft vielleicht einmal die Lichtschwerter kreuzen könnten:

Herzlichst, Ihr Kapitän Minestrone.

Ein Blick durch die Sphärenwand

Viele von euch haben ganz sicher schon mal etwas vom Microblogging-Dienst Tumblr gehört. Ich mag die Seite sehr und bereibe neben dem VisualBloc-Tumblrblog auch noch eine paar weitere TBlogs. Gestern saß ich am Schreibtisch, der Fernseher zeigte das Training vom 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring/Nordschleife, die OREO’s schmeckten wunderbar und auf Tumblr fand ich einen tollen neuen Blog nach dem anderen. Doch was ist Tumblr eigentlich und was kann man da machen? weiterlesen…

Webnews #6: Tattoo-Girls und das A-Team

Muss ja nicht immer alles nach dem selben Schema ablaufen, wäre ja auch zu langweilig, wäre ja wie in vielen Beziehungen und bekanntlich gibt’s die hier nicht. Also los, was anders machen, Wände einreißen und Autos anzünden. Okay, ganz so weit geht’s dann nun doch nicht. Der Abwechslung halber fällt die SCZte Ausgabe der Webnews etwas angenehmer für die Augen, die Laune und das geplagte Zeitkontingent aus. weiterlesen…

Unbekannte Stöckchen in alle Richtungen

Stöckchen werfen, Stöckchen abfangen, Stöckchen hin, Stöckchen her. Nein, mit dem Hund spiele ich gerade nicht, habe ja nicht mal einen. Viel mehr wieder damit andere und neue Blogger & Bloggerinnen kennenzulernen, weiter über das Social-Linkbuilding zu grübeln und um dabei noch Spaß zu haben. Zu diesem Zweck habe ich mal zwei Stöckchen ausgegraben, beantwortet und hoffe auf zahlreiche Teilnahme anderer Webfüller. weiterlesen…