Beiträge mit Schlagwörtern‘Fotographie’

Lovely Planet #17: Cats and Cats and Cats and Cats and…

Mir lag vor Weihnachten bis heute und vermutlich auch noch darüber hinaus Simone in den Ohren, endlich eine Katze zu bekommen. Ich bin dagegen, natürlich. Nicht weil ich mit Katzen bisher eher keine wirklich guten Erfahrungen gemacht habe, sondern weil ich es nicht richtig finde, dass die Katze uns für maximal 2-3 Stunden am Tag zu Gesicht bekommt, wir dann schlafen und wieder zu unseren Firmen fahren. Ansonsten, naja – sie müsste halt Rot/Weiss sein und einen tollen Namen bekommen, doch alle Namen die ich bisher vorschlug scheierten am haascorischen Einwänden. Aber gerade weil ich nun so oft mit Katzen konfontiert wurde, musste natürlich auch ein Lovely Planet zu diesem Thema entstehen. Eigentlich sollte es nur eine Galerie im üblichen Lovely-Planet-Umfang werden, doch Flickr gab derart viele tolle her, dass es nun Katzen auf satten sechs Seiten wurden! Ein paar Katzen gefallen mir davon natürlich auch, das muss ich schon zugeben. weiterlesen…

Seiten: 1 2 3 4 5 6

Lovely Planet: Bilder der Kontakte #13

Die gute alte und einer meiner Lieblingszahlen, die Dreizehn. Wie im Titel unschwer zu erkennen wollte ich jetzt nicht unbedingt über die tolle Zahl 13 lamentieren, sondern euch die 13. Ausgabe des Lovely Planets vorstellen. Wie in den inzwischen 12 Ausgaben zuvor, bekommt ihr ausschließlich Bilder zu sehen, die meine Kontakt auf Flickr zum HTML-Sharing freigegeben haben sowie mir sehr zugesagt haben. Sei es, weil sie technisch sehr schön sind oder weil mir das Motiv sehr gefällt. Ich hoffe, dass euch auch wieder viele Aufnahmen sehr gefallen, ihr neue Kontakte und RSS-Abos schließen sowie für eure nächsten Bilder ein bisschen etwas mitnehmen könnt. Mit einem Klick auf das jeweilige Wunschmotiv geht’s direkt auf die passende Flickr-Seite. weiterlesen…

Schnee & Eis: Der Winter in Schwarz/Weiss

In der letzten Woche präsentierte ich euch einige tolle, winterliche Bilder. Auf der Suche nach winterlichen Aufnahmen, stieß ich das eine oder andere Mal auch auf Schwarz-/Weiss-Bilder, die von grundauf natürlich mein Interesse wecken. Die Idee einer Galerie nur aus Schwarz-/Weiss-Aufnahmen vom Winter war schneller geboren, als die Zeit hergab. Nun gibt es sie. Mit ein paar Tagen Abstand zu ‚Der Winter und seine verschneiten Formen‚, die nächste winterliche Bilder-Sammlung zur Inspiration und zum Träumen. Viel Spaß und mit einem Klick auf die Bilder kommt ihr auch wie gewohnt zum jeweiligen Profil des Fotografen auf Flickr. Thanks for sharing! weiterlesen…

Der Winter und seine verschneiten Formen

Es ist Winter! Okay, natürlich nicht überall auf der Erde, doch wenn ich aus meinem Fenster blicke, sehe ich eine weiße Landschaft bei etwa null Grad Celsius und minimalem Schneefall. Ein Grund mehr, sich auf Flickr nach ein paar Winter-Bildern umzusehen. Entstanden ist eine kleine Galerie an Schnee-Bildern, die nicht den Wert darauf legt die möglichst beste Winterlandschaft zu zeigen, sondern grundsätzlich den Winter. Dieser sieht eben nicht immer und nur wunderschön aus, kann genau so grau und trostlos sein. Doch nun die Augen auf und die Bilder der vielen Fotografen betrachtet. Mit einem Klick auf das jeweilige Bild kommt ihr wie gewohnt auf die Profilseite des Fotografen. weiterlesen…

Bilder und die Welt des Lichts

Gestern wurde mein wundervolles neues Ölbild über dem Bett platziert und es sieht auch ziemlich großartig aus. Aber genug des unausstehlichen Eigenlobs, hin zur Eigenwerbung. Noch schnell bevor Sven anreiste, sowie in der Zeit, in der er dran war beim Zocken, stellte ich ein neues Picture-Special auf VisualBloc.com zusammen. Es geht diesmal um Aufnahmen von Blitzen bei Gewitter. 45, wie ich finde, tolle Aufnahmen habe ich zusammengetragen und in einer Galerie veröffentlicht. Natürlich gibt’s wie immer auch den Direktlink zum Fotografen. weiterlesen…

Webnews #3 / 1v2: Here It Goes Again

Ein guter Tag (Freitag). Frühmorgens wie immer zur Arbeit, ich wusste was zu tun wäre. Bis 10 Uhr müssen mindestens 4 Seiten Text getippt sein, hat auch bis auf ein paar Minuten geklappt. Dann zur Lektorin damit um es möglichst schnell zurück zu bekommen. Die Seiten fertig gesetzt ging’s ab nach Hause, an den nächsten Job. Doof nur, dass ich an meinen tollen Skullcandy-Kopfhörern wohl ein Ohrgummi auf dem Weg zur Arbeit verloren haben musste. Noch viel blöder, dass ausgerechnet heute sich wohl wieder die nervigsten Mitmenschen unserer Gesellschaft in meinem Umfeld versammeln mussten. Naja was soll’s, hab’s ja überlebt. Ist dennoch krass wie laut andere Handy’s, Kopfhörer und dreist Andere sein können. Dann kam noch etwas dazwischen, eine neue interessante, spannende und tolle Bekanntschaft. Daneben wurden Links für diesen Artikel ausgearbeitet und sortiert sowie erste Notizen gemacht. weiterlesen…