Beiträge mit Schlagwörtern‘Haascore’

Sucker Punch: Filmkritiker des Todes

Immer und immer wieder werden Filme von den tollen Filmkritikern komplett verrissen. Vielleicht liegt das auch einfach nur daran, dass sie weder Phantasie, noch auch nur einen Hauch von Kunst verstehen. Okay, womit wir auch genau bei dem Punkt wären, was jeden Menschen zum Glück ausmacht, dem Individualismus. weiterlesen…

London Calling: Unterwegs mit dem iPhone & Hipstamatic

Wie versprochen möchte ich noch einen weiteren Artikel über Simones und meine Tour nach und durch London veröffentlichen. Tja, an dieser Stelle ist es nun so weit, ihr müsst es euch unbedingt ansehen, es folgt der zweite Teil! Hierfür verwende ich nun ausschließlich Bilder, die ich mit dem Apple iPhone 4 geschossen habe. Dabei beschränke ich mich allerdings selbst noch einmal und zeige nur Hipstamatic-Aufnahmen sowie drei Panoramen, die ich mit AutoStich zusammengesetzt habe. Natürlich sind alles nur Freihand-Snapshots, wie es sich mit dem iPhone gehört. weiterlesen…

London Calling: Von Hasen & Köstlichkeiten

Eigentlich war mein Vorhaben einen sehr detaillierten Artikel über London zu schreiben. Eigentlich. Da ich in den Tagen nach dem Ausflug von Simone und mir nach London allerdings etwas in Arbeit versunken bin, kürze ich das Vorhaben nun ein wenig zusammen. Zumindest nahm ich mir aber die Zeit, alle Bilder in Lightroom zu ordnen und gegebenfalls die HDRs und Panoramen zusammenzusetzen. Die weitere Arbeit und den Export übernahm dann mein wundervolles Haascore. Eine kleine Auswahl der Bilder könnt ihr nun hier und in den Artikeln von Simone ansehen. weiterlesen…

Die Grafik. Und der Kundenservice. Oder so etwas.

Die Headline klingt erst einmal ziemlich merkwürdig oder vielleicht auch verwirrend. Gut, so soll es auch sein. Es geht um den guten alten Kundenservice. Wir alle kennen ihn und oftmals kann man es uns blöden Kunden auch einfach nicht recht machen. Anders geht’s dabei wohl auch David nicht. Doch lest einfach selbst, wenn es auch etwas viel ist. Aber es lohnt sich, wirklich! weiterlesen…

Coldmirror macht’s auf Türkisch und in Metal

Viele von euch kennen diese drei Videos bestimmt schon wieder, ich allerdings erst seit wenigen Minuten und bin eben einmal mehr fast vor Lachen vom Stuhl gefallen. Ersteres Video wurde mir von meiner wundervollen Simone (Hasscore.de) zugeschickt, letztere beiden Videos wurden von unserem Grafiker Daniel vervollständigt. Okay, darum geht’s: Ihr kennt sicher Songs bei denen man echt nichts versteht. Sei es nun Death Metal, Shizzle-Dizzle-Stuff oder irgendwelche fremdsprachigen Volkslieder. Egal, die drei folgenden Stücke passen wohl ziemlich gut dazu. Doch sobald ihr den Texte seht, ist’s doch ganz easy, oder? Viel Spaß mit den Lyrics von Coldmirror. weiterlesen…