Beiträge mit Schlagwörtern‘htaccess’

QuickTip: AjaXplorer und die Sessions

Ab und an kommt es schon einmal vor, dass bestimmte Server nicht in der Form konfiguriert sind, wie man es gerne hätte. In diesem Fall hatte ich auf einem unserer Test-Server bei der Installation von AjaXplorer folgende Fehlermeldung:

open_basedir restriction in effect. File(/var/lib/php5) is not within the allowed path(s): (/var/www/PFAD-PFAD-PFAD/:/tmp/)

Nichts sonderlich weltbewegendes. Doch man muss auch nicht gleich /var/lib/php5 für die Sessions freigeben.
Eine Alternative sieht folgendermaßen aus:

  1. Erstelle im AjaXplorer-Verzeichnis einen Ordner namens „tmp“
  2. Gib dem Ordner „tmp“ Schreibrechte
  3. Füge in der bereits vorhandenen .htaccess-Datei folgende Zeile ein und speichere die Datei
php_value session.save_path '/var/www/DEIN-PFAD-ZU-AJAXPLORER/tmp'

Wie du siehst, musst du noch diesen Pfad anpassen. Dann zeigt die AjaXplorer-Diagnose (runTests.php) auch nicht mehr folgende Meldung an:

PHP Session: error
The temporary folder used by PHP to save the session data is either incorrect or not writeable! Please check : /var/lib/php5

Viel Spaß mit AjaXplorer!

So geht’s sicher: Gurken StC

Das ‚Gurken Subscribe to Comments‘-PlugIn für WordPress ist gerade für die deutsche Blogosphäre sehr sinnvoll, da es bei der Kommentar-Benachrichtungsfunktion das nötige Double Opt-In hinzufügt. Soweit so gut, doch machte mich Sumi auf einen Fehler aufmerksam. So wird im abgesicherten Blog (Sicherheitstipps für WordPress-Blogs) auf der Bestätigungsseite eine Passwortabfrage für die htaccess des Adminbereichs gestellt. Klickt man sie weg, bekommt man die Seite angezeigt. weiterlesen…

Eine gute Tat: 301 mit Sa-Sa-Sumi

Vor ein paar Tagen zog Sumi aka Chaosmacherin von einer Sub-Domain plus Unterordner endlich auf eine TLD um. Da sie ihrem Namen jedoch sehr gerecht wird, gab es auf dem alten Webspace jede Menge Chaos, Unordnung und merkwürdig anmutende Dateien. Blöderweise war ihr Blog auch bisher nur via einer Meldung & Link und die Index alleine via Meta-Tag weitergeleitet. Nicht gerade zum Vorteil was den Dublicate Content, die Zugriffszahlen und auch den Nutzen der neuen Domain angeht. weiterlesen…