Beiträge mit Schlagwörtern‘Inspiration Bubble’

Inspiration Bubble #3 – Art an‘ Cheeky Eyes

Ich liebe Inspirationen. Ah ja, klingt irgendwie mächtig behämmert und macht das überhaupt Sinn? Was soll’s, ich mag’s jedenfalls meinen Feed-Reader zu durchstöbern oder einfach blind mit einer Hand voll merkwürdigen Keywords mich durch Google oder auch gerne einmal Bing zu schwingen. Man findet immer wieder beeindruckende neue Dinge. Richtig Spaß macht dies mit Google-Funktion, nur Links der letzten XY Tage in den SERPs angezeigt zu bekommen. weiterlesen…

Inspiration Bubble #2 – Wunderland Calling

Ja, du bist ’n Versager, das sagt sogar dein Schwager, selbst Taxifahrer kenn‘ und hassen dein Gelaber… Okay, der zweite Teil. Der Zeitklemme erst einmal für ein paar Minuten entkommen um euch die wirklich wichtigen Dinge mitzuteilen. Die Woche kam ziemlich viel auf den Teller, ich hab’s endlich einmal wieder geschafft meinen Google Reader aufzuräumen, satte 102 Feeds rauszuhauen und immernoch deutlich über 400 drin zu haben. Egal, jedenfalls warten in diesem Moment gerade mal nur noch 26 Postings auf einen schnellen Blick. Werden sie bekommen, heute Abend vielleicht sogar noch, denn dann gucke ich mir die Architektur-Feeds am liebsten an. Gibt halt inspirative Träume. Wurschtsuppe, hier kommt jetzt endlich der zweite Teil. Viel erklären muss ich dabei wohl eher nicht, außer dass ich wieder zu jedem der Bilder & Videos ein wenig Senf dazugegeben habe. weiterlesen…

Inspiration Bubble #1 – Chair Share

Ein frohes neues Jahr 2011 wünsche ich euch! Mit dem neuen Jahr, möchte ich auch direkt eine neue Kategorie starten. Die Webnews sind in der letzten Zeit ziemlich eingeschlafen, da ich alle Links via Delicious verbreite. Blöderweise ist der Delicious-Feed von meinem Account ein klein wenig träge und es kommen nicht einmal ansatzweise alle Links bei euch an, die ich über den Tag hinweg in die Blase stopfe. Wie dem auch sei, die neue Rubrik ist ein wenig anders und erinnert eher an mein altes Test-/Fun-/Share-Projekt VisualBloc. Ein Bild, ein paar Worte und ein Link. Fertig. In der Liste findet ihr Sachen/Dinge/Themen die mich inspiriert, interessiert oder mir einfach ins Auge geschossen sind. Vielleicht könnt ihr damit etwas anfangen, vielleicht aber auch nicht – dafür hat’s dann wenigstens nicht sonderlich viel Zeit gekostet. weiterlesen…