Beiträge mit Schlagwörtern‘Kino’

Sucker Punch: Filmkritiker des Todes

Immer und immer wieder werden Filme von den tollen Filmkritikern komplett verrissen. Vielleicht liegt das auch einfach nur daran, dass sie weder Phantasie, noch auch nur einen Hauch von Kunst verstehen. Okay, womit wir auch genau bei dem Punkt wären, was jeden Menschen zum Glück ausmacht, dem Individualismus. weiterlesen…

Filmography 2010

‪Offenbar hatte die liebe Gen aus Kanada im Dezember nichts besseres zu tun, als 270 Filme die im Jahr 2010 im Kino erschienen, zu einem verdammt guten 6-Minuten-Clip zusammenzuschneiden, mit netter Musik zu unterlegen und gar die komplette Filmliste mit Links zur IMDb zu veröffentlichen. Aktuell hat das Video vom 13. Dezember bereits 2,3 Millionen Klicks, bei der Qualität kann man nur auf noch viel mehr Klicks hoffen und dass sie für ihr Engagement einen netten Job erntet. weiterlesen…

Das muss man gesehen haben! Im Kino.

Nach dem Abschied von der wohl wundervollsten Frau auf diesem Planeten, hat es mich in den letzten rund neun Monaten sage und schreibe einmal ins Kino geführt. Doch gestern schickte mir Manuela eine E-Mail mit drei Links zu Trailern neuer Filme, sowie einem Tipp heute noch und der eigenen Erinnerung an einen, der von mir spannendst erwarteten Filme. weiterlesen…

Dreizehn: Die wunderbaren Stunden

Ein toller Tage und eine kurze Nacht gingen leider viel, viel zu schnell zu Ende. Endlich wurde die Vorfreude mal nicht enttäuscht, im Gegenteil, es wurde noch viel schöner als ich es mir vorstellte! Doch weil es noch sehr früh ist (immerhin 6:35 Uhr) spare ich mir zu viele ausschweifende Sätze und liste den ‚Ablauf‘ einfach unkompliziert auf. weiterlesen…

Heute wird ein guter Tag!

Gibt es Zufälle oder ist alles vom Schicksal bestimmt, vorbestimmt? Keine Ahnung. Jedenfalls war ich gestern nach einiger Zeit mal wieder im StudiVZ, um mein Profil auszudünnen, mich dort langsam zu verabschieden und auf einmal leuchtete mein iPhone auf. Es war eine Push-Benachrichtigung, Lena hatte mir eine Nachricht geschrieben. weiterlesen…

Machmut, Jedis und ’ne Ziege

Also da war mal ein Journalist, der hieß Bob Wilton (Ewan McGregor) und arbeitete für eine Ortszeitung. Dieser wurde zu einem Typen geschickt der Gus Lacey (Stephen Root) hieß, von sich behauptete übersinnliche Kräfte zu besitzten und in letzter Zeit das Ungeheuer von Loch Ness beobachtet sowie einen Hamster mit seinen Inner-Kopf-Kräften gekillt zu haben. Ihr merkt schon, die Story fängt gut an und trotzdem möchte ich euch nicht zuviel verraten. Also lest ruhig weiter, eine vollständige Rezension oder Schilderung der haarkleinsten Details werdet ihr hier nicht bekommen, doch ein paar Gründe die für und die gegen die Sichtung von ‚Männer, die auf Ziegen starren‘ sprechen. weiterlesen…