Beiträge mit Schlagwörtern‘Layout’

Die Prinzessin im Netz: Piercing-Princess

Kurz und knackig möchte ich noch loswerden, was in den vergangenen Tagen doch etwas unter ging: Simones neuer Shop Piercing-Princess ist online gegangen! Umgesetzt habe den Spaß ich, das erste Layout, das vor vielen Monaten einmal als WordPress-Shop begann wurde kurzerhand und kurzfristig umgewandelt und auf die jetzige Shop-Software adaptiert. Dazu habe ich noch ein CDN für CSS, JS und Grafiken über Amazon S3 und der Cloudfront eingerichtet – damit auch die Ladezeiten stimmen und der kleine Server (VPS) sich fast nur um die Datenbank kümmern muss, ohne ein teures WildCard-Zertifikat für Subs kaufen zu müssen. weiterlesen…

Facebook wechsel dich

Dass Facebook in den letzten Wochen immer mal wieder mit der Optik und ein paar Funktionen spielt, sollte inzwischen jeder regelmäßige Benutzer dieser Plattform bemerkt haben. Ich habe mich dabei auch dagegen verwehrt auf das neue private Profil-Design umzusteigen. Zum einen, weil viele meiner Freunde darüber klagten, wie mies es doch sei und das man nicht zurück wechseln könnte, sowie, weil ich es einfach unübersichtlich finde und einige Funktionen ab und an noch nicht richtig funktionier(t)en (bspw. einem Freund eine Nachricht zu senden). weiterlesen…

72 WordPress-Themes für Online-Magazine

Für WordPress gibt es unzählig viele Themes, die meisten von ihnen sind ebenfalls unsäglich unschön oder buggy. Möchte man nun ein neues Magazin auf WordPress aufbauen, nicht direkt eine Agentur beschäftigen, die einem ein brandneues Theme von Grundauf für einige Euro erstellt, sollte man als Basis und zum Einstieg auf fertige Magazine-Themes zurückgreifen. Doch es geht auch kostenfrei und man muss natürlich auch keine Firma sein, nur um ein Online-Magazine zu betreiben. Um euch einen guten und aktuellen Überblick über das derzeitige Angebot an Themes zu geben, habe ich ein Showcase mit 17 Free-Magazine-Themes und 55 Premium-Magazine-Themes erstellt. weiterlesen…

30 coole, kostenfreie WordPress-Themes

Für die Blogging-Software WordPress gibt’s unzählige Themes. Ich maße mir jetzt mal an, dass die meisten von diesen Themes einfach Müll sind. Klar, der von mir hier verwendete Theme ist derzeit auch nicht gerade beste Ware (heißt übrigens Sans-serif Racer), doch ich arbeite auch an einem neuen, dann kommt der Start-/Übergangs-Theme endlich weg. Doch ich möchte hier gar nicht weiter über meinen Theme lamentieren, sondern euch 30 coole, kostenfreie Themes vorstellen, die mir in den letzten Monaten immer mal wieder unter die Finger kamen oder die ich für Freunde/Bekannte eingespielt und an die individuellen Bedürfnisse angepasst habe. Sprich, diese Themes bieten aus meiner Sicht eine gute Grundlage, sie entweder so zu belassen oder sie passend aufzubohren. weiterlesen…