Beiträge mit Schlagwörtern‘Microsoft’

Entdecke und falle nicht auf Klischees herein.

Meiner Meinung nach, sollte man selbst auch wenigstens einen Teil dazu beisteuern, wenn man schon mit der Sicherheit seines eigenen Browsers wirbt. Egal ob auf dieser Seite sensible Daten eingegeben werden können oder nicht, einen besseren Eindruck würde es wohl dennoch machen. Ich bezweifle doch sehr, dass Microsoft nicht die Ressourcen für ein passendes SSL-Zertifikat zur Verfügung hat.

MSI 760GM-P33 Mainboard & VMware Server

Falls sich von euch jemals Jemand fragen sollte ob das Micro-ATX-Mainboard/Motherboard MSI 760GM-P33 (AM3-Sockel) mit seinem „Software-RAID-Controller“ mit VMware Server arbeitet. Nein, macht es nicht. Der Controller wird nicht von VMware unterstützt. Und solltet ihr danach einfach ohne Virtualisierung Microsoft Home Server 2011 installieren, benutzt keine Platten die größer als 2TB sind, dies geht ebenfalls nicht. Dafür laufen 4 SATA-Platten mit jeweils 2TB problemlos im zweifachen RAID 1. Einmal zur Serversicherung, einmal für die Clients. Günstiger Homeserver ist also möglich, ein toller Server mit VMware mit dieser Hardware allerdings nicht. Nur so der Information halber.

Wahl der Qual: Der richtige Browser

Jeder von uns kennt es, sei man Windows- oder Mac-OSX-Benutzer: die Wahl des passenden, des richtigen Webbrowsers. Einfach fällt die Wahl nicht, zumindest nicht, wenn man ein paar Ansprüche hat. Gut ein Drittel aller Internet-Benutzer geben sich einfach mit dem vorinstallierten Browser zufrieden. Die Zahl könnte wohlmöglich in nächster Zeit entweder etwas sinken, beachtet man, dass Microsoft in ihrem Windows inzwischen vor der Erstnutzung des Internet Explorers (IE) ein Informationsfenster setzen muss, in dem einen andere Browser und dessen Möglichkeiten aufgezeigt werden. Dennoch ist die Wahl einer anderen Software als dem IE in der Regel nicht der Fall. Oftmals bekommt man von den jeweiligen Anwendern zu hören, dass man das nimmt, was der Hersteller mitliefert. Wozu etwas anderes nehmen, wenn das doch am besten und einfachsten funktionieren wird. Diese und ähnliche Aussagen habe ich schon zu oft gehört, als Anwender, als Webmaster, als Administrator und vor allem bei einem Systemservice (Großnetzwerke und Speziallösungen). weiterlesen…

Ein Fluss namens Dollar

Normalerweise kann ich Aussagen wie ‚Ich hab’s dir ja gesagt!‘ nicht ausstehen, doch ich hab’s euch ja gesagt, dass Apple sich tatsächlich einen CPU-Hersteller kauft. Okay, es war (bis jetzt) dann doch (noch) nicht ARM, aber immerhin eine Firma, Intrinsity, die sich wohl ziemlich gut auf ARM versteht. Übrigens der zweite Einkauf von Apple auf dem CPU-Markt, nachdem man sich bereits P.A. Semi schnappte. weiterlesen…

Zur Identifikation an die Wall-of-Death

Die Diskussionen um biometrische Pässe (sprich Fingerabdrücke), sogenannte Nacktscanner an Flughäfen oder gar (wie zu Stasi-Zeiten) eine Geruchsdatenbank sind noch im Kopf und werden bei manchen Leuten noch immer geführt. Natürlich nicht ganz zu Unrecht, wie kann der Staat auch bloß weniger Informationen über seine Bürger haben, als das sie bei Google, Facebook oder Scientology vorhanden wären. weiterlesen…