Beiträge mit Schlagwörtern‘Nachrichten’

Kim und die Mega-Bande

Ich werde mich an dieser Stelle definitiv nicht über die Sperrung von Megaupload durch das FBI in der Form auslassen, wie es bereits alle nennenswerten „Nachrichten-Magazine“ im Netz taten. Doch ich finde es auch interessant, wie wenig „echte Informationen“ dort einmal mehr publiziert wurden. Die schnelle Headline, der häufige Seitenaufruf und der gute Affiliate-Euro sind halt mehr Wert. Wozu auch von dieser Kohle ein wenig mehr in gute Artikel investieren. Aber wie dem auch sei, ich finde es schon schade, dass nicht einmal die anderen, auch durch das FBI lahmgelegten Protale der „Schmitz-Bande“ näher genannt oder beispielsweise Hintergründe oder auch noch Oberflächlichkeiten zu Themen wie beispielsweise dem „Megasong“ beschrieben wurden. weiterlesen…

Die Lemniskate in der Journaille

Ich lese bekanntlich recht viel im Stern, dem Spiegel und anderen Nachrichten-Magazinen und Portalen, nur die BILD lese ich definitiv nicht. Doch in den letzten Tagen wagte ich selbst dort hin und wieder einen BLick auf die Startseite, schließlich trat dieses „Blatt“ die ganze Wulff-Sache erst los. Am Anfang fand ich das auch noch Okay, schließlich waren ein paar Fragen offen, es war in vielen Artikeln noch die Rede vom Respekt vor diesem Amt. Doch mit jedem Artikel, mit jeder neuen noch so sinnfreien, aufstachelnden Neuigkeit ohne überhaupt erkennbaren neuen Inhalt verschwnden Fakten, verschwand der Respekt und vor allem wurde einmal mehr klar, was für eine miese Journaille in Deutschland doch betrieben wird. weiterlesen…