Beiträge mit Schlagwörtern‘Skype’

Bytes, Hypes an‘ insane Types

Liese rieselt der Schnee. Nicht in Kolumbien, nicht in Saarbrücken und auch nicht auf die Tastatur. Was wollte ich damit überhaupt sagen? Keine Ahnung, nach fünf Ansätzen für die Einleitung musste ich an Schnee denken, während ich die Sonne draußen sah. Eigentlich wollte ich nur sagen, dass es hier in letzter Zeit doch ziemlich ruhig wurde. Aber das könnt ihr auch selber sehen. Was wollte ich nun wirklich sagen? weiterlesen…

Zurück in die Zukunft: Social Media

Jetzt einmal wahrlich vollkommen dahin gesponnen. Wie hätten die Werbungen für Facebook, YouTube, Twitter und Skype wohl vor einigen Jahrzehnten ausgesehen? Dieser Frage ging die brasilianische Werbeagentur Moma Propaganda nach und erstellte im Rahmen der Kampagne Everything Ages Fast für diesen Dienste ein paar sehr schicke Plakate. Doch jetzt mal ehrlich, wie würde die Welt wohl heute aussehen, wären diese Dienste damals schon online gewesen – vorausgesetzt das Internet hätte es dann auch schon gegeben. Doch ähnlich werden unsere Kinder in 30, 40, 50 oder 60 Jahren wohl auch denken. Wir Steinzeitmenschen von morgen. weiterlesen…

Webnews #9: Cari, SEO und Skype

Schon interessant, wie schnell meine Urlaubswoche leider verging. Irgendwie habe ich auch nicht das geschafft, was ich eigentlich vor hatte. Ich wollte mich eine Woche lang alleine Magento widmen und habe im endeffekt einen Tag an Magento und alle restlichen an WordPress und vBulletin verbracht. Doch ich will mich nicht beschweren, es machte Spaß und ich kam auch ganz gut voran. Außerdem warten auf mich auch noch 5 restliche reguläre Urlaubswochen. Irgendwann. Am Donnerstag ist im Saarland erst mal wieder Ruhe, denn es steht Christi Himmelfahrt vor der Tür und am Freitag werde ich mich ganz einem Online-Magazin hingeben. weiterlesen…

Wo geht’s hier raus?

Es gibt Tage, an denen wundert man sich was der Kopf denn eigentlich macht. Als ich heute früh aus den Federn zum Schreibtisch kroch, meine Mails checkte, das Bad in Anspruch nahm und dann zur täglichen Arbeit überging, wusste ich noch nicht, was so alles kommen würde. Die Vorfreude auf den Abend und die Sendung FlashForward war schon da, auf der anderen Seite wusste ich auch, dass ich noch den ganzen Tag vor mir hätte. Also ab an die Arbeit. Gegen Mittag, als ich mein Frühstück inhalierte, stieß ich in einer 5-Minuten-Pause mal wieder auf das, was man eigentlich gar nicht mehr sehen möchte. weiterlesen…

Rückblick auf die Zukunft: FlashForward

Wie bereits angekündigt freute ich mich schon sehr auf die Pilotfolge von FlashForward am gestrigen Montagabend – dem Mystery-Monday auf Pro7. Normalerweise wenn man seine Erwartungen so hoch schraubt, kann es ja fast nur schief gehen. Naja, ich ließ mich mal überraschen. Den Start verschob ich dank Time-Shift auf etwa 20:40 Uhr, da ich vorher noch die Küche und mein Telefon unsicher machen musste. Dann ging’s los. Spannung, den Laptop mal links liegen lassen und voll auf die Serie konzentrieren. Okay, lange blieb der Laptop nicht unangetastet. Marie kam im Skype online, meldete sich und schnell wurde klar dass wir beide die Serie gerade sahen. Sie mit inzwischen fast einer halben Stunde Vorsprung, doch die werde ich wohl ‚dank‘ der Werbung noch aufholen. weiterlesen…