Beiträge mit Schlagwörtern‘Social’

Snacks und Random Facts

Hier folgen nur ein paar zufällige Fakten und das Film-Stöckchen Teil 2. Keine langen Ausschweife über irgendeine Gefühlslage, keine ewig langen Linklisten, keine mehrere Dutzend Videos und schon gar kein Nerdstuff. Einfach ein paar Fakten und die Liste, aber das sagte ich ja schon. Also ran: Die Random Facts sind eine Antwort auf die Frage von Madame Slow as Honey und das Stöckchen griff ich im Evilenten Nest ab. weiterlesen…

41 Dinge, 41 mal ‚Hab ich’s doch gewusst!‘

Sandra warf ihn nicht, sie legte ihn nur aus und wusste doch, dass jemand nach ihm greifen wird. Hat geklappt, ich griff das Stöckchen einfach mal wieder auf, beantworte 41 Fragen, lass es euch wissen und werfe das gute Stück einfach mal gen Unbekannt weiter! Mal sehen, ist doch immer spannend wer es abfängt oder aufhebt und einem neuen, ungeahnten Lesestoff oder einen Kontaktpunkt bietet. weiterlesen…

Unbekannte Stöckchen in alle Richtungen

Stöckchen werfen, Stöckchen abfangen, Stöckchen hin, Stöckchen her. Nein, mit dem Hund spiele ich gerade nicht, habe ja nicht mal einen. Viel mehr wieder damit andere und neue Blogger & Bloggerinnen kennenzulernen, weiter über das Social-Linkbuilding zu grübeln und um dabei noch Spaß zu haben. Zu diesem Zweck habe ich mal zwei Stöckchen ausgegraben, beantwortet und hoffe auf zahlreiche Teilnahme anderer Webfüller. weiterlesen…

Kettenbriefe? Film-Stöckchen werfen!

Das kennt jeder der in mindestens einer Social-Community bzw. Social-Network angemeldet ist: Kettenbriefe, Feng-Shui-Briefe, Farben der heute getragenen Unterwäsche oder auch nervige Apps die einen die Pinnwand zuspammen. Nun haben Töffelchen aus Pattensen in ihrem Blog my-root, Sari in ihrem Blog mondgras, Sandra in ihrem Meisjes Blog sowie in Angi in ihrem Blog eine Form der Kettenbildung unter Blogs ausgelöst. Ziemlich einfaches Prinzip und doch macht’s Spaß, gibt man doch ein wenig von sich preis und ist es dennoch eher unbedenklich. Also darum geht’s nun: Eine Liste mit 100 Filmen und man markiert welche man gesehen hat. Im besten Fall greifen das ebenfalls bloggende Leser auf, packen es auch in ihren Blog, setzen einen Backlink und schon hat man ein Social-Linkbuilding und dabei sogar noch Spaß. Nachfolgend nun meine bescheidene Ausbeute. weiterlesen…