Beiträge mit Schlagwörtern‘Stöckchen’

Wie sieht dein Schreibtisch aus?

Ich habe schon lange an keinem Stöckchen mehr teilgenommen, so traf es sich gut, dass Martin mich vor wenigen Minuten mit einem auf Twitter beworfen hat. ‚Wie sieht dein Schreibtisch aus?‘ heißt es und wird sich hoffentlich jetzt durch die Blogosphäre ziehen. Bei mir sieht’s derzeit eher etwas mau aus. Zuhause geht’s mit dem Apple MacBook Pro 15 (6. Generation) und einem Sony Vaio VGN-Z11VN/B rund. Dazu steht noch ein T-Home-Receiver, ein 24 Zoll Hannspree-LCD für HDTV und zum proofen in Ottonormal-Sicht, einige externe Festplatten mit rund 4TB-Speicher, der für T-Home wichtige WLAN-Extender/Repeater von Buffalo und ein Laserdrucker/Medienablage von Samsung auf dem Tisch. weiterlesen…

Meine 5 Anzeichen für: Abspecken

Es muss wieder weitergehen. Nicht dass ich mehr TV gucke, in dem gerade das Spiegel TV Magazin läuft, das einen Hund aus Griechenland zeigt der gerade zum Straßenkampf-Roit-Dog wird. Wen interessiert sowas und dann auch noch beim sonst so tollen Spiegel TV Magazin? Egal. Hier jedenfalls endlich mal ein zweiter Teil meiner fünf Anzeichen. Heute geht’s um mein aktuelles Thema, das Abspecken. weiterlesen…

Stöckchen-Maniacs

Na, heute schon gestöckert? Ich ja, gleich vierfach! Euch erwarten in den nächsten Zeilen viele schreckliche und schrecklich gute Fragen sowie Antworten, in zwei Sprachen und mindestens genau so vielen Denkweisen und Sichtweisen. Aber nein, ich wohne nicht im Keller und bin demnach, nach allgemeiner Auffassung, nicht unbedingt der Schizophrenie verfallen. Oder so. weiterlesen…

Meine 5 Anzeichen für: Fühlingsanfang

Der Frühling kommt, … so ein Quark. Er ist schon lange da! Hier, genau hier! Fühlt ihr ihn auch? Geht es euch genau so? Ich muss der guten Stimmung Luft machen, sie in die weite Welt schicken. Ich geb’s ja zu, Katja stiftete mich dazu indirekt an, euch hier meine fünf (wie ich finde, guten) Gründe zu nennen. Ist das ein Stöckchen? Egal, sagt mir woran ihr es seht, merkt, spürt und fühlt. weiterlesen…

Ein Stöckchen geht aHead

Ein langer Tag neigt sich langsam dem Ende zu. Im Fernsehen lief Formel 1, nebenbei arbeitete ich an einer Seite von mir. Genau genommen sogar bis jetzt, ohne Unterbrechung und nur durch Zufall auf das von der lieben Hannah geworfene Stöckchen gestoßen. Finde ich sehr lieb und natürlich gehe ich dem auch nach, ist doch Ehrensache. weiterlesen…

Sätze, die die Welt bedeuten

Freitags-Füllen, da habe ich noch gar nicht mitgemacht. Im Grunde eine Art Pseudo-Stöckchen, das wieder etwas Persönliches preisgibt und dazu auch noch Spaß macht. Darum geht es: Es gibt eine Textvorgabe in der einige Passagen frei blieben und durch meinen Text gefüllt werden. Dieser ist bei mit fettgedruckt dargestellt. Nachmachen dringend empfohlen. weiterlesen…

Der Zufall hat entschieden

Es vergehen kaum Tage, an denen nicht neue, tolle Stöckchen in der Blogosphäre auftauchen. Gestern stieß ich beim Chaosnerdgirl auf das Shuffle-Stöckchen und schmiss es für heute in meine Favoriten. Heute früh fand ich es auch noch bei Hannah auf aHeadwork wieder. Jetzt wurde ein Muss draus, mir dieses Stöckchen möglichst schnell vorzunehmen. Worum geht’s? Es wird eine Frage gestellt und der zufällig im iTunes abgespielte Song gibt die Antwort. Doch seht und lest selbst. weiterlesen…

Snacks und Random Facts

Hier folgen nur ein paar zufällige Fakten und das Film-Stöckchen Teil 2. Keine langen Ausschweife über irgendeine Gefühlslage, keine ewig langen Linklisten, keine mehrere Dutzend Videos und schon gar kein Nerdstuff. Einfach ein paar Fakten und die Liste, aber das sagte ich ja schon. Also ran: Die Random Facts sind eine Antwort auf die Frage von Madame Slow as Honey und das Stöckchen griff ich im Evilenten Nest ab. weiterlesen…