Beiträge mit Schlagwörtern‘Video’

Speicherplatzerweiterungen für Apple MacBooks: SD-Card-Flash-Drives

Du kannst das sicher: Du hast ein Apple MacBook mit 256 GB SSD-Speicher, dazu eine Dropbox oder OwnCloud, die inzwischen auf einige Gigabytes angeschwollen ist und natürlich hast du auch noch ein paar Programme/Apps installiert. Jetzt fotografierst du noch ein bisschen und ziehst die Bilder auf deinen Rechner, anstatt immer alles direkt auf die externe Festplatte auszulagern. Vielleicht hat dein MacBook sogar noch USB 2 anstatt des superschnellen USB 3, das hält dich noch viel mehr davon ab, alles direkt auf eine externe Festplatte auszulagern, weil es schlichtweg viel zu lange dauert hier abzuspeichern oder gar die Vorschau von 500 RAW-Bildern zu generieren. Fakt ist jedenfalls, dass du viel zu wenig Speicherplatz im Gerät hast und jedes Gigabyte kostbar ist. Was also tun? Von Daten trennen? No way!

weiterlesen…

F*ck That: A Guided Meditation

Meditation. Okay, spätestens jetzt hätte ich bereits weggeklickt. Ziemlich sicher sogar. Doch hey, im Titel steht „F*uck that“, da muss man schon einmal rein klicken – dachte ich mir. Und siehe da, endlich eine Meditationstechnik, die sogar mir gefällt. Also, lehnt euch zurück, schließt die Augen und drückt auf Play. And fuck that!

weiterlesen…

MANN | FRAU

Christian Ulmen, kennt ihr sicher – ist der nette, haarige Herr, der damals bei MTV arbeite, als die noch Musik zeigten – und jetzt hat er eine neue Serie produziert. Eine Serie, die man sich wunderbar via YouTube reinziehen kann. Ich stieß gestern drauf und guckte zuerst Folge 4. Bäm. Hat direkt gefallen, also zurück zu Folge 1 und sich während der Arbeitszeit mal alles reinziehen, was der Channel so hergibt.

weiterlesen…

Release the Renegade (Gesponsertes Video)

Dass in Deutschland SUV und Mini-SUV mittlerweile zum alltäglichen Bild auf den Straßen gehören, muss ich wohl nicht weiter erläutern. Ist ja auch einfach superangenehm etwas höher zu sitzen, sich eine bessere Übersicht zu verschaffen und am Ende sieht das Fahrzeug auch noch ziemlich nett aus. Okay, der Verbrauch und die Passantensicherheit. Hier kann man aber auch argumentieren, dass der Verbrauch nicht wirklich gestiegen ist, denn technisch wurde auf der anderen Seite ebenjener gesenkt und bei der Sicherheit … nunja, Autos waren für die Insassen als auch die Menschen um sie drumherum noch niemals so sicherer als heute. Längst vorbei sind die Zeiten, in denen man Autos konstruierte, die bloß keinen Schaden nehmen sollen, rammelte man damit etwas um. Man hat begriffen, dass die Absorbation von Kräften elementar für den Unfallschutz ist. Aber ich will euch hier nicht schon wieder technisch zulamentieren, kommen wir lieber zu den erfreulichen Dingen: Ihr könnt mit etwas Glück und Grips ein Auto gewinnen! Woohoo!

weiterlesen…

Melbourne im Zeitraffer

Die aufmerksamen Leser dieses großartigen Blogs … ähm … meines Geschwafels, wissen, dass ich selbst sehr gerne Zeitrafferaufnahmen – also sogenannte Timelapse – erstelle und mir natürlich auch von anderen Menschen reinziehe. Wenn es dann auch noch um Australien geht, wird es gleich noch viel spannender – nicht nur, weil eine gute Freundin sich demnächst auf die andere Seite der Erdscheibe verabschiedet. So hat der Amerikaner Sam Woosley mit seiner Canon EOS 5D Mark III ein superschönes und professionelles Zeitraffervideo von Melbourne erstellt, dass sich wirklich sehen lassen kann.

weiterlesen…

1967, 8.100 1/min, Flat-Six = Liebe

Porsche. Außer einer Frau bewegt mich nichts mehr als ein Porsche. Und wenn dann auch noch der Porsche-Werksfahrer Patrick Long ein Urmodell von 1967, dem Porsche 911 S, über eine der bekanntesten und tollsten Rennstrecken dieser Welt, den Mazda Raceway Laguna Seca in Kalifornien (USA), jagt, schlägt das Herz gleich noch ein bisschen schneller. Und das nicht nur wegen der berühmten Corkscrew!

weiterlesen…

Wild Rides & Best of SloMo – NHRA 2014

Ihr kennt das, manchmal geht alles schief. Im Motorsport kann dies innerhalb von Sekunden passieren. Im Dragracing noch viel schneller. Da hast du am Start zum Beispiel einen fiesen Tire Shake und der ganze Lauf ist für die Katz. Da liegst du in Führung, dann fliegt dir der Blower um die Ohren. Es gibt nichts, was es nicht gibt. Meistens geht es so schnell, dass der Zuschauer nur eine Flamme sieht und weiß, dass zwar irgendwas mächtig in die Hose ging, die Details sieht man dann jedoch erst im Fahrerlager, wenn du den Haufen Schrott vor dir liegen hast. Die NHRA (National Hot Rod Association) hat ein sehr schönes Video veröffentlicht, das wunderbar in hochauflösender Zeitlupe zeigt, wie es aussieht, wenn’s mal so richtig bescheiden läuft. Unbedingt sehenswert!

weiterlesen…

Loading Video...
Video ausblenden

24 Stunden von LeMans 2014 in Bildern … als Video

Le Mans. Das tollste Automobilsportrennen der Welt. Vierundzwanzig Stunden um eine der tollsten Strecken dieser Welt jagen. Ja, ich mag die Rennstrecke und dieses Rennen wirklich sehr. Um so toller, dass der Fotograf Camden Thrasher dieses Jahr seine einzelnen Bilder in einer Art Stop-Motion-Video in Schwarz/Weiß festgehalten hat. Ja, es ist anstrengend, es flackert und es ist nicht so smooth, wie man es heute von üblichen HD-Videos gewohnt ist. Aber es ist eben wie Le Mans – verdammt anstrengend für Mensch und Material. Ich finde es großartig und sehr schön.

weiterlesen…

QuickTip: WordPress HTML5-Video-Settings

Heute gibt’s mal einen wirklich kleinen, aber alles andere als unwichtigen QuickTip für alle diejenigen, die in ihren WordPress-Blogs eigene Videos via HTML5 einbinden. Das „Problem“ bei den Standard-Settings von WordPress ist, dass Videos bereits beim Aufruf der Seite vorgeladen werden. Das geht nicht nur auf euren Traffic, sondern müllt auch die Leitung des Besuchers voll, der vielleicht gar nicht das Video ansehen möchte.

weiterlesen…