Beiträge mit Schlagwörtern‘Wetter’

Kurze Statusmeldung

Ja mich gibt’s noch und heute ist der Handtuchtag bzw. Towel Day. Die Leser und Seher von ‚Per Anhalter durch die Galaxis‘ werden wissen was ich meine. Ansonsten einfach mal hier reingucken. Ich war am Wochenende recht fleißig, doch dazu wird’s in ein paar Tagen wohl etwas zu sehen geben. Ansonsten war es auch in Saarbrücken sehr sonnig, sehr warm und ich habe nicht gegrillt. In diesem Sinne einen tollen Handtuchtag bei Sonnenschein & Zweisamkeit (oder Betriebsamkeit im Büro). weiterlesen…

Let the sunshine in u’r heart

Wie kann man dieses Wetter besser beschreiben, als einfach ein paar Bilder zu zeigen. Ich denke mehr muss man nicht sagen. Außer vielleicht noch, dass heute in Saarbrücken, direkt vor der Firma, der erste Lauf vom DSSC e.V. stattfindet und nach zwei Jahren das Wetter dafür endlich mal wieder super (letztes Jahr musste es sogar vor Ort abgesagt werden) ist. Ich bin jedoch nicht da, entwickle stattdessen ein gänzlich neues WordPress-Theme bzw. Set, mit dem ich gestern Nacht begonnen habe. Mal wieder ein Theme vom ersten Zeichen an komplett neu schreiben und gucken was bei rauskommt. Doch genug der Worte, folgend die Bilder und ich hänge jetzt noch zwei Maschinen Wäsche auf dem Balkon in der Sonne auf. weiterlesen…

Sunshine on a Cloudy Day

Die letzten Tage waren ziemlich anstrengend, heute früh kam ich nur mit sehr großem Widerwillen aus den Federn und am liebsten wäre ich in der Dusche einfach unter dem heißen Wasser stehen geblieben, dachte dabei daran wie schön es wäre jetzt in ein großes, ebenfalls so heißes Schwimmbecken zu versinken und freute mich trotzdem über die letzten Tage. Der Muskelkater ist noch nicht wirklich weg, macht aber auch nichts, schließlich verbindet er sich mit schönen Gedanken. Am Montag sah die Welt noch grau, ätzend und gar nichts daran toll aus, am Abend änderte sich das Bild bekanntlich sehr schnell. Der Dienstag war stressig, aber ein positiver Stress (was ein großer Unterschied sein soll, wie es mal in einer Dissertation geschrieben stand) gepaart mit viel Vorfreude. Die Vorfreude war berechtigt und das Glücksgefühl hielt mindestens bis zu ihrer Abreise an. Gestern Abend war es auch wieder schön und der Morgen danach? Ihr wisst schon… heißes Wasser, jetzt! weiterlesen…