Beiträge mit Schlagwörtern‘Wikipedia’

Loading Video...
Video ausblenden

Was ist ACTA?

Von PIPA und SOPA haben inzwischen wohl die meisten Internet-Benutzer gehört. Doch was die europäischen Gesetze angeht wissen die wenigsten Leute bescheid. Das folgende Video erklärt sehr gut die Möglichkeiten, die das Paket um ACTA bietet. Natürlich muss dies nicht genau so hart eintreffen, doch es geht darum eben die weitreichenden Möglichkeiten zu zeigen und nicht was es eventuell nur an geringeren Konsequenzen mitsich bringen könnte. Wo das Gesetz besteht, wird es auch irgendwann in vollem Umfang gentzt werden. Wie die Stimmung in 5 Jahren sein wird, kann einem heute niemand sagen, dass wir jemals eine Vorratsdatenspeicherung in unserem Land legitimieren würden, hätte wohl auch kaum jemand gedacht, schon gar nicht nach der enormen Protestwelle dagegen. Umso wichtiger ist es die Informationen, Entwürfe und Geschehnisse um ACTA in den Umlauf zu bringen. Überfliegt wenigstens einmal den Wikipedia-Artikel und guckt das Video an. Die paar Minuten sollte jeder dafür übrig haben! weiterlesen…

Euroweb vs. Nerdcore und die Sache mit den Spenden

Gestern hielt ein Teil der Blogosphäre wohl den Atem an, als die Firma Euroweb sich die Domain von Nerdcore schnappte (Korrigiere: pfänden ließ). Dazu veröffentlichte man ebenfalls zum späten Nachmittag hin eine Stellungnahme auf eben dieser Domain. Die Headline löst bei mir persönlich einen gewissen Hass aus („Euroweb Group: Neue Erfahrung für Blogger: Blogbetreiber verliert seine Domain nerdcore.de.“; nerdcore.de), doch den habe ich persönlich gegen diese Firma und das ist auch mein gutes Recht. Macht euch aber selbst ein Bild. Ich möchte an dieser Stelle auch gar nicht weiter auf diese Auseinandersetzung eingehen, viel mehr auf einen Artikel bei den Freischreibern und eine Aktion auf Wikipedia hinweisen, die im direkten Zusammenhang mit den Spenden stehen, die die Euroweb nach der Versteigerung der Domain nerdcore.de verteilen möchte.

MacHeist nanoBundle #1/2010

Mit dem ersten nanoBundle 2010 startet MacHeist in das neue Jahr. Dieses mal sind 7 Apps für 19,95 US-Dollar enthalten, die laut MacHeist einen regulären Gesamtpreis von 266 US-Dollar hätten. Im aktuellen MacHeist nanoBundle sind folgende Programme (Apps) enthalten: Flow (FTP-Programm), MacJournal (Blogging-Software), RipIt (DVD-Ripper), Rapidweaver (Webdesign-Programm), Clips (Zwischenablage/Managment) und CoverScout (CD-Cover-Verwaltung) enthalten. Doch sollten 50.000 Einheiten in den nächsten 7 Tagen verkauft werden, gibt’s das Adventure-Game Tales Of Monkey Island auch noch oben drauf! weiterlesen…