Webnews #15: vimeo, Designs, SEO & Munition

Ihr wisst es schon oder habt es spätestens erkannt, als ihr euch das letzte Mal aus euren vier Wänden getraut habt. Überall hängen, flattern und wehen Flaggen, Administratoren und Werber wundern sich gegebenfalls zu bestimmten Uhrzeiten je nach Zielgruppen-Land über einbrechende Nutzerzahlen (solange man nicht bspw. Facebook oder Twitter ist) und wem es jetzt noch nicht auffiel: Noch läuft die Fussball-WM, heute Abend spielt Deutschland gegen Spanien, eine Krake sagte die Niederlage von Deutschland voraus und ich mag Kraken auch. Vor allem frittiert, gebraten oder auch roh. Auf dem Teller, nicht auf einer Kunststoffbox und als Orakel.

Gestern rochen meine Haare lecker nach Bienenwachs (aus Australien), heute, als hätte ich eine Kerze geschmolzen und mir ins Haar geschmiert. Doch keine eklige Kerze, eher lecker aber vom Geruch her so, als würde ich in den 20er Jahren der USA wandeln. Doch egal, hier geht’s um News, Links und Tipps der 15. Ausgabe von den Webnews und nicht um meine wohlaromatisierte Pomade inmitten der Haarkultur auf meiner Schädeldecke.

Rhyolite Ghost Town von Philip Bloom. Gedreht mit einer Sony PMW-EX3 und Letus-Ultimate-Adapter in Rhyolite (Nevada, USA). Bearbeitet mit Magic Bullet Looks und die Musik stammt von Ennio Morricone.

Zum Einstieg 50 Beispiele für Unternehmens-Webseiten, 19 Schriften fürs Logo-Design, über 25 minimalistische Webseiten-Designs, satte 250 kurze Webdesign-Tipps, 40 anspruchsvolle 404-Fehlerseiten-Designs, 50 inspirative Bildideen, 14 Punkte um den richtigen Hoster fürs eigene WordPress-Blog auszuwählen, 5 magische Schritte zum auffrischen alter Domains, 5 Wege Template-Dateien in WordPress zu integrieren, 15 sehr nützliche Icon-Sets im minimalistischen Gewand und über 10 Programm-Tipps zum ermitteln und analysieren der Ladezeiten von Webseiten.

Reel Montage 2009 von Francesco Calabrese. Die Musik steuert Miike Snow mit Animal bei.

Die iOS-Icons vollständig mit CSS nachgebaut (die Seite funktioniert zugegebenermaßen aber bspw. nicht in Firefox), 10 CMS (Content Management Systems) die auf Flash aufbauen, ein Einstieg in HTML5 mit lokalen Datenbanken, ein Showcase aus 40 kreativen Kontaktformularen, ein Speedtest der aktuellsten Browser, ein deutschsprachiger Browser-Speedtest, Infografiken als Traffic-Quelle & SEO-Infografiken, die Google-Suchbox in 3D mit CSS umgesetzt, ein WordPress-PlugIn zum Übersetzen der Seite via JavaScript, Contra vs. Tetris und wie man Firefox’ Geolocation-API nutzt.

The Lear, the Horror von John Smith.

Munition für die Ohren, die Kühlschränke der Zukunft designt von Yurly Dmitriev für Electrolux, wie man seine Panasonic GH1 hackt um hochwertige 24p-Aufnahmen erstellen zu können, eine Optionsseite fürs eigene WordPress-Theme erstellen, 30 schicke Schwarz/Weiss-Webseiten-Designs, die richtigen Keywords finden, der höchste Swimmingpool in einem der teuersten Hotels, die gute Strategie-Pyramide fürs Web, Ideen und Anmerkungen schnell und einfach auf Screenshots legen, Google versteht seit Caffeine offensichtlich mehr JavaScript als viele Leute denken und was die Liebsten aller Geschöpfe in der Social-Media-Blase treiben: Frauen.

Authentic Bahamas – Crooked Island & Acklins

Bluetooth-Stereo-Kopfhörer im stylischen Look fürs Apple iPhone: JayBird SB2. Die Polaroid SX-70 OneStep Land Camera der Ende 70er- und Anfang 80er-Jahre in einer Limited Edition mit 50 von Hand nummerierten Sets inklusive PS 100 First Flush Filmen – das Impossible Project, in Japan produziert man Herzen mit Wellen (aus Wasser), die Lösung der iPhone 4 Empfangsprobleme, mehr Sicherheit und Ausfallschutz für WordPress-Blogs, mehrere hundert Underground-Artwork-Tapes, Google Ad Sitelinks für alle, SEO-United über variable OnPage-Faktoren, WordPress-RSS-Feed mit FeedBurner optimieren, Alkohol und Cocktails unter dem Mikroskop, wie man den HTML5 Web-Storage nutzt und die Werbung auf Twitter ist erfolgreich.

Bokeh. Children. Bible von Jamice Ivie.

Die Holga D (ja, ein Konzept), 12 Tipps fürs eCommerce-E-Mail-Marketing, ein Kontaktformular für WordPress bauen, Call-to-Action links oder rechts: Tipps zur Landingpage-Optimierung, Bing vs. Goolge – SERPs analysiert, Infos zu den Cache-Limits der Mobile-Browser, wie man einen Distanzmesser für die Google Maps API baut und eine SEO-Mindmap.

Request Woman Winter 2010. Making of vom Winter-Shooting der 2010er Collection.

Tumblr darf natürlich nicht fehlen. Eine meiner Lieblingsseiten (wie an der ab und an erscheinenden Werbung in der Sidebar gut zu erkennen) ist Ink’d Girls, die jetzt im Dirty Fruits Network (verlinke ich lieber nicht) sind, in dem ich jetzt auch die Tattoo Girls entdeckte. Neben tätowierten Mädels, gibt’s auch Fuck Yeah Girls & Bikes, Cute Cute Cute und Landscape, Lifescape auf die Augen. Doch nicht zu vergessen: Hell Yeah Hipstamatic!

Absolute – Behind the Scenes in London.

Kommentar verfassen