Webnews #3 / 2v2: Memoirs of a Scanner

Mitten in der Nacht schickte ich mich an den ersten Teil der dritten Ausgabe der Webnews zu veröffentlichen. Weiter geht’s mit dem zweiten Teil, jeder Menge Design, Fashion & Accessoires, Neuigkeiten aus dem Internet & der Technologie sowie (was absolut nicht fehlen darf) einiges an interessantem Nerdstuff. Im ersten Teil gab’s ein paar schicke Designerstühle, in diesem Artikel gibt’s dafür Zukunftsfahrräder, ein Fixie und einen Reinraum!

[ad#ad-1]

DESIGN. Für das Thema Design habe ich einige Links vorbereitet, die über Verpackungen, Gießer, Krümelsammler, Eco-Cars, Grafikdesign und vieles weitere hinaus gehen. Also was gab’s zu sehen? Dass, Curro Claret einen Brettchen-Krümelsammler samt Vogel-Andockstation baute und auf Artistic Things zeigte. • Dass, Stilsucht mir leckere Typolade zeigte. Schokoladen-Typo, yeah! • Dass es tatsächlich Kleiderständer aus Mistgabeln gibt. Designt hat das gute Stück David Olschewski, gezeigt hat’s Book Of Joe. • Dass, Richard Evans sich von der Typolade nicht abschrecken ließ und seine Typo aus dem Wasserhahn (aka ‚Kran‘) sprudeln ließ. Gab’s tatsächlich auf Design Boom zu sehen. • Dass, Kristen Davis wahrlich eine wunderschöne Lampe aus Klopapier bastelte. Zu sehen auf Apartment Therapy. • Dass, Sebastien Cuypers fantastische Illustrationen im Behance Network präsentierte, die mich sehr an den Stil meiner Freunde von Filter017 erinnerten. • Dass, Teehan+Lax die Apple iPad GUI als PSD-Set zum Download bereitstellten. • Dass, Media Militia ein schönes Illustration-Showcase erstellte. • Dass man Toaster aus Glas bauen kann! Yanko Design stellte einen Glas-Toaster vom Designer Xu Yan Xiang vor, der die Hitze über eine leitende Oberflächenbeschichtung, einer Nano-Membrane, an den Toast unsichtbar weitergeben kann.

Dass, auf Abduzeedo ein Showcase vom Illustrator Serge Birault zu sehen war. Sehr coole Comic-Illus! • Dass, Tesla einen Zero-Emission-Conceptcar für junge Leute vorstellte. Designt wurde das Auto von 11 Studenten der Intituto Europeo di Design (IED) in Turin. Der Eco Friend zeigte es. • Dass, Physorg ein neues Einspritzsystem vom Entwickler Transonic Combustion zeigte, mit dem bis zu 64 MPG (Miles per Gallon; 3,68 Liter auf 100km; Super-Benzin) bei einem Fahrzeug wie dem Toyota Prius möglich sein sollen. (Derzeit liegt ein vergleichbares Fahrzeug bei 4,9 Liter Benzin auf 100km.) • Dass, Geneviève Côté auf Lovely Package seine wunderbaren Eco-Verpackungen für Gewürze vorstellte. • Dass, Aldo Bakker einen formschönen Soßengießer aus Silber designte und Design Milk diesen vorstellte. • Dass, Abduzeedo in ihrem ‚Friday Fresh Free Fonts‘ Special wieder schöne Schriften unter die Leute brachte. • Dass es bei Design 3000 den Kniggerich zu kaufen gibt. Für die, die nicht wissen wo was hingehört … oder gerne am Esstisch schmorkeln. • Dass, Lector Constante eine schöne Batman-Illustration von Fernando Lucas zeigte. • Dass, Apartment Therapy zehn Küchen vorstellte, wie sie mit IKEA-Einrichtung im eingebauten Zustand tatsächlich aussehen.

‚A day in Paris‘ von Benoit Millot. Bilder von Sébastien Jousse und Musik von Electric President mit I’m Not The Lonely Son. Realisiert für VINCI mit der Canon EOS 7D DSLR-Kamera, Maya 3D und Maxwell Render.

FASHION & CO. Zum anziehen, hinstellen, schön finden, verschenken oder einfach lieb haben, gibt’s in dieser Ausgabe der Webnews auch etwas. Zum Beispiel, das Kermit-X-Ray-T-Shirt auf Fashionably Geek, verdammt heiße Strümpfe & Strumpfhosen von Les Queues de Sardines auf Stilsucht, ein cooles Sandwich-Portemonnaie von PB&J auf Fashionably Geek, ziemlich viele und bunte ‚Reebok Zig Pulse‘ Sneakers auf Sneaker News, die freshe NEW ERA 59Fifty – TOKIDOKI Luchadore Cap auf Strictly Fitteds, eine Uhr die seiner Zeit vermutlich noch etwas voraus ist – die E-Clock, auf Tokyo Flash mit LCD-Display, Vibrationsalarm, Nachrichtenanzeige und Telefonbenachrichtigung via Bluetooth-Verbindung mit dem Handy. Neben diesen Sachen gab’s auch noch ein paar tragbare bzw. rollbare Accessories: Kopfhörer im Marvel/DC-Comic-Design auf Tech Fresh, einen limitierten Darth-Vader-Concept-Helm von Ralph McQuarrie auf WalYou und eine großartige Skateboard-Deck-Serie von Flip, mit dem sie ihren neuen Clip ‚Extremely Sorry‘ featuren. Die Serie nennt sich ‚Animation‘ und weitere Infos gab’s auf CtotheJL zu lesen.

Ein geniales Video von Damon Stea, ‚Memoirs of a Scanner‘ in der Martinibomb Version. Erstellt mit einem Scanner von Canon und unterlegt mit der Musik von Martinibomb & The Coconut Monkeyrocket.

INTERNET. Das vielen bestimmt bekannte Shop-Label für Qualität und Sicherheit ‚Trusted Shops‘ und die dahinter stehende Trusted Shops GmbH suchte über ihren Infokanal, dem Shopbetreiber-Blog viele neue Mitarbeiter. • Björn von AptGetUpdate philosophierte über Twitter, 140 Zeichen und die Hashtags. • Chat Roulette absolut anonym? Tja, das war gestern. Jetzt gibt’s die ChatRouletteMap. • Bastian schrieb auf seiner Seite Blogs-Optimieren, dass ab 18. März die Domain Sex.com zwangsversteigert wird. Ach ja, Einstiegspreis 1 Million US-Dollar. • Peer von Selbstständig im Netz sagte was 19 deutsche Blogs im Februar 2010 verdienten. • Auf 1st Webdesigner gab’s wieder jede Menge neue kostenlose Social-Button-Packs. • Markus gab in seinem Mediengestalter-Blog einen Linktipp, der es jedem Webdesigner oder Programmierer erleichtern wird den DAU äääh Anwender zu verstehen. • Denis vom Dr. Web-Magazin erklärte wie man seine Homepage für Handy’s, Smartphones und Pocket PCs fit macht.

‚B‘ von den UnitedFakes, der Agentur Evil Love. Ein Entwurf für einen Werbespot der ‚Ajuntament de Barcelona‘.

NERDSTUFF. Ich war doch sehr überrascht als ich auf den weltgrößten Reinraum stieß. Ihr denkt jetzt an eine Klinik oder einen Pharmakonzern? Nein, der größte Reinraum gehört der NASA und befindet sich im Goddard Space Flight Center in Maryland (USA). Der Raum bzw. eher die Halle so ist putzig, dass dort das kommende James Web Space Telescope drin zusammengebaut wird. • Ralf Kittmann erstellte mit dem HMK 561 ein revolutionäres Zero-Emission-Electrobike. Der Rahmen ist vollständig aus CFK (Carbon) gefertigt, die Akkus sowie der Antrieb befindet sich vollständig innerhalb des Rahmens bzw. der Welle und Rädern. • Wer sich mit seinem Tandem und ungeschickten Mitfahrern nicht mehr auf die Backen legen möchte, könnte zum Trike von Cikaric Dragan greifen. Das Bike in futuristischer Optik hat einen CFK-Rahmen und schimpft sich Twin Trike.

Ich liebe es minimalistisch, um so mehr stehe ich auf das Racine genannte Future-Bicycle von John Villareal aus Wisconsin. • Es erinnert ein wenig an das Racine, bringt aber ein völlig neues und ebenso geniales Konzept mit: Der Big Eye Cruiser von Claudia Bär, Anna Wiesinger und Marlene Klausner. Der Rahmen von diesem Concept-Bicycle lässt sich dank des variablen Oberrohrs und der verstellbaren Sattelposition perfekt auf die Körpergröße der Fahrerin bzw. des Fahrers anpassen. Ausgelegt ist das Bike für Kinder zwischen 10 bis 15 Jahren. Ich könnte mir das Bike in passender Größe aber auch für mich vorstellen. • Seit einiger Zeit wieder in aller Munde: Fixies! Nein, gemeint sind keine Windeln, viel mehr Fahrräder mit nur einem Gang. Eben fester Übersetzung und ohne Freilauf in der Hinterradnabe (bremsen durch Muskelkraft in den Beinen, auf den Pedalen). Hier ein schickes Fixie von Benedict Radcliffe.

Welche Neuigkeiten gefielen euch am besten? Welches Video fandet ihr super und von was bzw. welchem Thema möchtet ihr mehr lesen und sehen?