Willkommen bei den Zahnärzten

Wir schreiben Freitag den 13. in Saarbrücken. Der Tag lief Okay, der Besuch bei der Bank brachte viel Arbeit ein und die Krone nervt. Am Abend nervte die Krone noch mehr. Sehr viel mehr. Am folgenden Samstag wechselte die nervende Krone ihren Platz mit der schmerzenden Krone und ich entschloss mich mit etwas Nachdruck von Simone einen Zahnarzt mit Notdienst zu suchen, anzurufen und meine Beißer samt mir dorthin zu bewegen.

In der Praxis angekommen musste ich auch nicht wirklich lange warten, wurde auf dem Stuhl kurz gecheckt, anschließend geröntgt und durfte wieder auf dem heißen Stuhl Platz nehmen. Ein kurzer Blick auf das digitale Röntgenbild sagte mir schon nichts Gutes, der Zahnarzt vermeldete ähnliches. Auf die Frage hin „Wie wir denn nun weiter vorgehen?“ sagt er, dass er nun den Kiefer/Zahnfleisch oben rechts betäuben wird, einen kurzen Schnitt setzt und den Eiter aus dem Kiefer entfernen wird. Anschließend bekomme ich Antibiotika sowie Schmerzmittel verschrieben, nehme das eine Woche und dann geht’s auf die Richtbank.

Richtbank sagte er natürlich nicht, vielmehr soll ich heute noch einmal zum Arzt kommen und die Wunde nachkontrollieren lassen. Gleichzeitig werde ich mir noch ein anderes Schmerzmittel verschreiben lassen. Die Ibuprofen 600 helfen bei mir recht wenig, zum Glück wusste ich, dass ich diese mit Novaminsulfon 500 kombinieren kann. So hilft es wenigstens es auszuhalten. Dennoch schmerzt mir die Gusche immer noch mehr als am Samstag vor der Behandlung. Und noch viel mehr schmerzt es wenn ich daran denke, nächste Woche im OP noch einmal und dann richtig aufgeschnitten zu werden, um die Wurzeln und totes Nerven-/Zellgewebe zu behandeln.

Aber genug gejammert, viel schlimmer ist eigentlich nur sich nicht wirklich konzentrieren zu können und das einem alle Zeitpläne ein wenig davonlaufen. Kackzahn.

PS: Mischt Ibuprofen und Novaminsulfon nicht, wenn ihr vorher nicht euern Arzt gefragt oder damit bereits Erfahrungen gesammelt habt. Dies kann zu vielen Problemen und Wechselwirkungen führen, unter anderem zu Magen- und Nierenproblemen sowie starker Absenkung des Blutdrucks!

  • Ohje, mit den Zähnen ist das auch immer so ne Sache.

    Gute Besserung!

  • oh nööööh das ja schrecklich! Ich hab ja keine Angst vor dem Zahnarzt aber wenn ich das lese wird mir ein wenig schummerig :-/

    Gute Besserung wünsch ich dir!

  • So, zurpck vom Doc. Heute mit einer Ärztin, der drei Docs. Sehr, sehr tolle, junge Frau. Nun tuts aktuell etwas weniger weh, dafür soll ich aber nicht mehr beide Medis gleichzeitig nehmen, sollte mit dem Schmerz nun gehen. Wenn nicht, muss ich noch einmal die Woche hin. Am 30.05. wird dann operiert. Bock habe ich ja immer noch keinen drauf. ;)

    Vielen Dank!