Zurück in neuem Gewand

Ein paar Tage habe ich nun nichts geschrieben, war jedoch nicht untätig und vollendete endlich einmal den neuen Theme für dieser Seite. Okay, ich gebe zu, dass ich ihn eigentlich als Free-Theme zur Verteilung nutzen wollte, ihn dann für ein paar Wochen zur Seite legte, vor drei Tagen noch in den Papierkorb verschieben wollte. Doch nun wandelte ich ihn für diese Seite um und stellte die geschätzten 20% bis zur ‚Final‘ fertig.

Gedacht war der Theme als Non-JavaScript-Version mit ein paar CSS3-Spielereien. Non-JS blieb er auch, zumindest bis ein paar installierte PlugIns sich diesen Platz sicherten. Grundsätzlich kommt der gesamte Theme mit nur drei Grafiken aus, wovon zwei für die Social-CSS-Sprites angelegt sind. Macht insgesamt circa 32 Kilobyte Bilddaten. Als Nächstes mache ich mich an die Optimierung der CSS und werde noch ein paar Kleinigkeiten umbauen. Die Top-Navigation kann übrigens auch ein Tree-Menu darstellen, was ihr derzeit nur nicht sehen könnt, da ich noch keine untergeordneten Seiten angelegt habe.

Über die Google-Font-API lade ich zwei Schriften wovon eine in zwei Schnitten von Google gezogen wird. Typischerweise werden diese auf Windows-System beispielsweise mit XP ohne vernünftige Schriftglättung (zusätzlich im IE8) etwas matschig dargestellt, unter Windows 7 läuft es jedoch. Ebenso werden im Internet Explorer die tollen Rundungen und ein paar Transforms nicht angezeigt. Die beste Ansicht hat man definitiv im Firefox auf einem Apple-System. Ja, das System spielt natürlich auch eine Rolle. Aber es funktioniert alles, die Seite lädt für meinen Geschmack zügig (ohne Caching) und ist nun auch kompatibel mit mobilen Systemen sowie Suchmaschinen.

Je nachdem wie die Resonanz ausfällt und ich mit der weiter optimierten Version voran komme, werde ich entscheiden, ob ich diesen Theme zum freien Download anbiete. Grundsätzlich spricht dem nichts entgegen, gibt es doch bestimmt noch mehr Leute die auf schnelle Themes stehen. Der Theme ist natürlich vollständig mit WordPress 3 kompatibel und funktioniert ebenfalls absteigend bis zu Version 2.7. Darunter funktioniert er bedingt durch die Functions leider nicht mehr – aber wer hat schon derart alte und unsichere Versionen laufen. Ich nenne den kleinen Frankenstein übrigens Minimalicious.