WordPress

WordPress SEO: Grundlegendes & Einstieg

Man kann ja so ziemlich alles iregendwie optimieren. Doch mir geht’s nicht um so vieles, sondern in diesem Fall um WordPress beziehungsweise eure WordPress-Blogs. Die Blogging-Software WordPress ist zwar von Haus aus nicht gerade das Schlimmste was einem passieren kann, doch es gibt eben auch noch Möglichkeiten seine Chancen für ein besseres Ranking bzw. allgemein die Indexierung zu verbessern. Doch es liegt natürlich nicht alleine an WordPress, viel mehr entscheidet der Anwender was mit seinem Gesabbel in den Suchmaschinen dieser Welt passieren könnte. weiterlesen…

30 coole, kostenfreie WordPress-Themes

Für die Blogging-Software WordPress gibt’s unzählige Themes. Ich maße mir jetzt mal an, dass die meisten von diesen Themes einfach Müll sind. Klar, der von mir hier verwendete Theme ist derzeit auch nicht gerade beste Ware (heißt übrigens Sans-serif Racer), doch ich arbeite auch an einem neuen, dann kommt der Start-/Übergangs-Theme endlich weg. Doch ich möchte hier gar nicht weiter über meinen Theme lamentieren, sondern euch 30 coole, kostenfreie Themes vorstellen, die mir in den letzten Monaten immer mal wieder unter die Finger kamen oder die ich für Freunde/Bekannte eingespielt und an die individuellen Bedürfnisse angepasst habe. Sprich, diese Themes bieten aus meiner Sicht eine gute Grundlage, sie entweder so zu belassen oder sie passend aufzubohren. weiterlesen…

Achtung, neue Feed-Adresse!

FeedBurner hat Schluckauf, ihr hab’s bestimmt schon bemerkt. Klar, das geht oftmals schnell wieder vorbei, doch ich sehe es einfach nicht mehr ein immer durch diese Google-Firma ausgebremst zu werden. AndiLicious.com oder VisualBloc.com sind dabei ja eher die ‚Winzlinge‘, die ich betreue. Doch es kann einfach nicht sein, dass dann beim Troubleshooting auch noch Fehler kommen, wie dass der Feed angeblich zu groß wäre. Hallo? Wir sprechen hier von Google! Wie kann Google bitte etwas zu groß sein und das dann auch noch, wo es nicht mal der Fall ist. Außer ein Absatz Text ohne jegliches Bild ist inzwischen über 512 Kilobyte groß. weiterlesen…

So geht’s sicher: Gurken StC

Das ‚Gurken Subscribe to Comments‘-PlugIn für WordPress ist gerade für die deutsche Blogosphäre sehr sinnvoll, da es bei der Kommentar-Benachrichtungsfunktion das nötige Double Opt-In hinzufügt. Soweit so gut, doch machte mich Sumi auf einen Fehler aufmerksam. So wird im abgesicherten Blog (Sicherheitstipps für WordPress-Blogs) auf der Bestätigungsseite eine Passwortabfrage für die htaccess des Adminbereichs gestellt. Klickt man sie weg, bekommt man die Seite angezeigt. weiterlesen…

Attacke auf WordPress-Blogs & Sicherheitstipps

Am Donnerstag letzter Woche hatten in den Staaten einige Hoster wohl nicht viel Spaß. Wurden an diesem Tag zahlreiche Attacken gegen WordPress-Blogs gefahren. Das Problem scheint offenbar jedoch nicht an WordPress direkt zu liegen, sondern viel mehr am Server selbst bzw. der Verbindung zwischen diesen. So ist man sich noch nicht schlüssig, ob es nun an älteren WordPress-Versionen liegt oder an der allgemeinen ‚Sicherheit‘, von denen so viele WordPress-Admins ausgehen. weiterlesen…

Nachtrag: Facebook „Gefällt mir“-Button

Vor wenigen Tagen schrieb ich eine kurze Anleitung, wie man den Facebook-„Gefällt mir“-Button auch in sein eigenes WordPress-Blog einfügen kann. Heute möchte ich euch einen kurzen Nachtrag liefern, was ihr bestenfalls noch in euren Header einfügen solltet. Und zwar arbeitet Facebook mit dem Open Graph Protocol, welches eine bessere Identifikation des Inhalts und dementsprechend sinnvollere „Gefällt mir“-Anzeige in der Timeline auf Facebook ermöglicht. weiterlesen…

Facebook „Gefällt mir“-Button für WordPress

Wer mich auf Twitter verfolgt weiß es schon, alle anderen Leser erfahren es nun hier. Facebook hat auf ihren Fan-Seiten und Fan-Boxen eine Änderung durchgeführt, und zwar, dass es nun nicht mehr heißt „Fan werden“ sondern „Gefällt mir“. Über Sinn und Nutzen möchte ich an dieser Stelle nicht weiter senieren, sondern viel mehr zeigen, wie ihr auch eine neue Funktion im Rahmen dieser Änderungen nutzen könnt. Ähnlich dem Facebook-Share-Button könnt ihr nun einen „Gefällt mir“-Button in euren WordPress-Blog einbauen. Im folgenden Abschnitt könnt ihr lesen wie das geht. weiterlesen…

Kommentar-Benachrichtigungen im Abo

Nicht ganz uneigennützig möchte ich auf ein doch sehr, sehr tolles WordPress-Plugin aufmerksam machen. Immer wieder stoße ich in der Blogosphäre auf Blogs, die keine Abofunktion für Kommentare anbieten. Wie gesagt, ich schreibe hier grundsätzlich nur von WordPress-Blogs. Bei Blogs die direkt von WordPress gehostet werden, ist diese Funktion direkt schon mit drin – muss nur jedes mal umständlich per Link in einer Bestätigungsmail aktiviert werden. Eine einfachere Variante, die jedoch nur bei eigenem WordPress-Hosting funktioniert, ist das PlugIn ‚Subscribe To Comments‚ von Mark Jaquith. weiterlesen…